„Sie sehen dich – Pheromon 2“

„Sie sehen dich – Pheromon 2“

4.3/5

 Sie sehen dich 
 Pheromon 
 Rainer Wekwerth , Thariot  
 Jugendbücher 
 Erschienen bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH 
 17.07.2018 
 E-Buch-Text 
 384 
 Mark Bremer

Klappentext /Inhaltsangabe zu „Pheromon 2: Sie sehen dich“

Der Kampf um die Zukunft hat gerade erst begonnen! Stell dir vor, die Menschheit steht vor dem Abgrund – in Gegenwart und Zukunft. Denn du hast etwas Schreckliches herausgefunden: Es herrscht Krieg, und niemand hat es bemerkt! Du gehörst zu einer kleinen Gruppe von Auserwählten, die die fremden Invasoren aufhalten können. Weil jeder von euch besondere Fähigkeiten besitzt. Allein bist du aufgeschmissen, aber zusammen seid ihr stark: Ihr seid „Hunter“, geschaffen in der Zukunft, um das Schicksal der Welt zu verändern! Mitreißende Science-Fiction von den Bestsellerautoren Rainer Wekwerth und Thariot.

 
Pheromon 2 sie sehen dich Literaturblog

„Pheromon 2: Sie sehen dich“ von Rainer Wekwerth und Thariot

Zum Inhalt

„Sie sehen dich“ ist der zweite Teil der dreibändigen Pheromon Reihe von Rainer Wekwerth und Thariot. 

S P O I L E R A L A R M

Bitte erst nach Lektüre des ersten Bandes weiterlesen.

Zur Rezension des ersten Bandes.

Wie geht es weiter?

Der erste Band endete mit dem Zeitsprung. Der zweite Band schließt direkt daran an. Das Signal ist gesendet. Jake versteckt sich.

Das Buch spielt wieder in den bekannte zwei Zeitlinien: 2018 und 2118. Li ist in unserer Zeitlinie angekommen und sucht Jake Merdon und weitere Hunter. Hunter kommen aus der Zukunft und sind unsere einzige Chance uns vor den Aliens zu retten. Denn die Alien Invasion ist schon viel weiter fortgeschritten, als gedacht. 

Es gibt mehrere Handlungsstränge:

In der Zukunft (2118) bekommt die Anwältin Giovanella Muscat den Auftrag, Jake zu finden. Bald ahnt sie, dass viel mehr dahinter steckt und versucht die Wahrheit aufzudecken.

Gegenwart und Zukunft sind im zweiten Band viel mehr miteinander verbunden.

Jake will zusammen mit den restlichen Huntern die Kräfte bündeln und den Widerstand anführen. Er will Skagen befreien. Wird ihm das gelingen?

Das Ende des zweiten Teiles ist der Hammer. Pheromone, Pheromone, Pheromone überall!

Wie weit ist die Invasion schon fortgeschritten?

In den letzten Zeilen erfahren wir eine böse Zukunft! Wird es sich tatsächlich so ereignen?

5/5 Punkten

Protagonisten „Sie sehen dich“

Jake wird sich in diesem Teil bewusst, in welch gefährlicher Mission er unterwegs ist. Skagen und er geraten immer wieder aneinander. Wer wird die Hunter anführen?

Neue Hunter werden eingeführt:

Hannah ist blind. Trotzdem hat sie, wie alle Hunter eine außerordentliche Fähigkeit, die sehr wertvoll ist.

Caleb wirkt auf den ersten Blick kindlich. Er ist hochsensibel und kann diese Gefühle kaum verarbeiten. Welche Superkraft mag in ihm stecken?

Carl: Wer oder was ist Carl? Warum weiß er so viel über die Geschehnisse? Kann er in die Zukunft sehen?

Giovanella

Die Anwältin Giovanella ist eine tolle Protagonistin. Giovanella ist keine Heldin, aber sie ist neugierig und will Dingen auf den Grund gehen. Warum bekommt sie den Auftrag jemanden zu suchen, der schon viele Jahre tot ist. Sie lässt sich auch in den schwierigsten Situationen nicht unterkriegen und sucht, obwohl sie in großer Bedrängnis ist, immer noch nach einer Lösung.

5/5 Punkten

Sprachliche Gestaltung „Sie sehen dich“

Der Spannungsbogen ist sehr hoch. Die Geschichte wird schnell erzählt und es geschieht viel Action. Prügeleien, Folter, Autorennen, Jagd mit einem Hubschrauber, Waffen und noch vieles mehr. Das ist ein richtiger Action Roman. Nichts für Weicheier! Für ein Jugendbuch finde ich es sehr hart.

Die Erzählperspektiven wechseln. Dadurch erhält der Leser Einsichten in die unterschiedlichen Absichten und Pläne der Charaktere. Die Kapitel haben eine angenehme Länge.

Obwohl es schon einige Monate her ist, dass ich den letzten Teil gelesen haben, kam ich sofort wieder in die Geschichte.

4/5 Punkten

Cover und äußere Erscheinung

Das Cover ist diesmal gelb auf schwarz. Der Titel Pheromon ist, wie beim ersten Teil, als Plakette über das Cover gelegt. Ich finde das Cover nicht so außergewöhnlich.

3/5 Punkten

Ich habe das Hörbuch „Sie sehen dich“ mit BookBeat gehört.

Ja! Die meisten wissen, dass ich am liebsten das Buch zusammen mit dem Hörbuch lese bzw. höre. Man kann so schön in der Geschichte versinken. Die Pheromon Reihe ist im BookBeat Katalog enthalten und wird von Mark Bremer gelesen. Mark Bremer hat auch den zweiten Teil von E. L. James „Grey – Gefährliche Liebe“, „Zlatan“ und noch vieles mehr gelesen.

Sein Bariton lässt mein Kopfkino hervorragend arbeiten.

Fazit „Sie sehen dich“

Ein genialer Plot, der in dieser Ausführung neu für mich war. Im ersten Teil habe ich mich noch ein wenig schwergetan, die Handlungsstränge aus Zukunft und Gegenwart zum einen auseinanderzuhalten und zum anderen miteinander zu ergänzen, im zweiten Teil funktioniert das prima. Ich wusste ja, worauf es ankommt.

So ganz überzeugt mich die Zeitreise mittels eines schwarzen Loches nicht. Ich bin ein großer Anhänger Stephen Hawkings.

Ich finde es auch beeindruckend, dass zwei Autoren am Buch geschrieben haben und es dennoch stimmig wirkt.

@Thienemann-Esslinger NetgalleyDE

 Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Ich vergebe insgesamt 4,3/5 Punkten.


Weitere Rezensionen

The Librarian and her Books

Buchstabengeflüster

Pretty Tigers Buecherregal

MonerlS-bunte-Welt

Weiter zu …

„Die Zeitreisenden des Quantum“ von Ron Wall

Rezension „Befreiung“ von Peter F. Hamilton

Rezension „Herrscher der drei Reiche“(Zauberschiffreihe) von Robin Hobb

Spannung, Abenteuer & Liebe


Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Liebe Connie,
    toll, dass dich Teil 2 auch überzeugen konnte! Er steht noch auf meiner Leseliste! Danke für die Info, dass es bei BB das HB gibt! Dann werde ich es hören, denn HB geht immer irgendwie. 😄
    GlG, monerl

    1. Vielen Dank liebe Moni für deinen Kommentar. Ja, ich finde auch, hören geht immer.
      GlG zurück Connie

Schreibe einen Kommentar

Connie

Mein Name ist Connie Ruoff, ich bin 1960 geboren, habe Philosophie und Germanistik studiert und bin jetzt in der "Schule des Schreibens" eingeschrieben. Ich wohne in Hessen. Ich lese alles, was ich finden kann.
Menü schließen