Was wäre, wenn …?

1. Klappentext

In einer Zukunft, in der Janis Joplin die Leadsängerin der Rolling Stones ist und Afrika die herrschende Supermacht, während das unterentwickelte Europa in Elend dahinsiecht, begibt sich ein Team von Wissenschaftlern auf die Spuren eines Zeitreiseteams aus einer früheren Epoche. Sie stellen fest, dass dabei etwas gewaltig schiefgegangen ist und ihre Zeitlinie nicht unbedingt die best mögliche aller denkbaren Varianten ist und machen sich daran, den Fehler zu beheben … Diese Zeitreise ist nicht nur rasantes Abenteuer, das nicht nur durch die europäische und amerikanische Geschichte führt, verschiedene historische Varianten durchspielt und Begegnungen mit berühmten Zeitgenossen wie unter anderem Napoleon bietet, sondern auch ein knallharter Thriller, denn die Machthaber der aktuellen Zeitlinie sind nicht bereit zu riskieren, dass sie nach einer Änderung womöglich gar nicht mehr existieren, und schicken den Forschern eine Sondereinheit hinterher …

 

2. Zum Inhalt

Stell dir vor, du hättest die Möglichkeit die Vergangenheit zu verändern. Was würdest du als Erstes tun? Würdest du die letzte amerikanische Wahl versuchen zu verändern oder würdes du versuchen, den Zweiten Weltkrieg zu verhindern? Würdest du durch dein aktuelles Wissen, erfolgreiche Sportwetten platzieren oder im Lotto 6 Richtige bekommen? Ja, es gibt viele Möglichkeiten.Informiert euch bei Ron Wall. „Die Zeitreisen des Quantum“ zeigt dem Leser, wie schnell eine kleine Veränderung der Vergangenheit die Gegenwart und die Zukunft verändern kann. Es beinhaltet aber auch eine ironische Kritik an der Menschheit, die nicht mit erhobenem Zeigefinger arbeitet, sondern mit anspruchsvollen Humor.Es macht in erster Linie Spaß, das Buch zu lesen. Das bewirkt beim Leser, das Bewusstsein und die kritische Haltung für das Zeitgeschehen. Ich überlege, „was wäre wenn …?

5/5 Punkten

3. Protagonisten

Levi Rosenberg, ein junger Physiker, der im jüdischen Ghetto in Palästina aufgewachsen. Levis Forscht und recherchiert zum Thema Zeitreisen. Ulli ein deutscher Ingenieur, der ein kleiner McGyver ist. Er repariert alles. Professor Numibia Djioufur und Frau Dr. Kelly-Ann Mulligan, eine herausragende Wissenschaftlerin bilden ein Team, dass eine schon vor Jahren erprobte Zeitmaschine finden möchten. Die Mächtigen der Zeit wollen keineswegs, dass sich am bestehenden System etwas verändert. Sie beauftragen ein Kommando von Soldaten, die Zeitreisenden zu finden und auszuschalten.
5/5 Punkten

4. Sprachliche Gestaltung

Ron Wall schreibt fesselnd. Man merkt, dass es ihm die Geschichte Spaß gemacht hat. Das Buch liest sich von alleine, weil einen die Geschichte sofort in Bann zieht. Ironie und Phantasie winken lachend aus den Worten. 

5/5 Punkten

5. Cover und äußere Erscheinung

„Die Zeitreisenden des Quantum““ von Ron Wall hat 312 Seiten, einen flexiblen Einband und ist am 28.11.2015 unter der ISBN 9783737577830 bei epubli im Genre: Romane erschienen.

Das Cover gefällt mir total gut. Es handelt sich um eine Zeichnung in der Art Comic mit Bildern und Personen der Geschichte. Sehr schön!
5/5 Punkten

6. Fazit

Ich habe mich wirklich traumhaft amüsiert. Und mein Kopfkino hörte gar nicht mehr auf. Ich empfehle wirklich jedem Leser, den Buchstaben zu lauschen. Vor allem das Buch wirkt nach. Ich sage nur: Was wäre wenn …?

Ich vergebe insgesamt 5/5 Punkten.

@Ron Wall. Vielen Dank für das schöne Rezensionsexemplar, mit der illustrierten Widmung! Darüber habe ich mich sehr gefreut.


wohin?

„A Fairy Tale: Die Suche nach dem blauen Herz“ von Anja Stephan

„»Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten«

„Serverland“ von Josefine Rieks


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.