Verlage

Rezension "Justiz" Friedrich Dürrenmatt

„Justiz“ Friedrich Dürrenmatt Rezension

Von Connie Ruoff | 20. April 2022 | 2 Kommentare

Spielen Sie Billard? Was hat Billard mit Dürrenmatts Krimi „Justiz“ zu tun? Ist es überhaupt ein Krimi? Ein Roman, der erst an der Stelle richtig beginnt, an der ein üblicher Krimi aufhört? „A la bande. So muß man den Benno schlagen“, meinte der Kantonsrat, indem er den Billardstock Professor Winter zurückgab.„Kapiert, junger Mann?“„Ich verstehe nichts […]

Rezension "Das Sterben der Pythia" Friedrich Dürrenmatt

„Das Sterben der Pythia“ Friedrich Dürrenmatt (Rezension)

Von Connie Ruoff | 13. Februar 2022 | 0 Kommentare

Die Macht des Schicksals – oder doch nur Zufall? Zufall oder Schicksal? Die sterbende Pannychis schaut auf ihr Leben und Wirken zurück. Im Fokus steht Ödipus. Auch die am Mythos beteiligten „Hauptrollen“ kommen zu Wort und erzählen das Geschehen aus ihrer Perspektive. Folge dem Link und höre Marthe Keller „Das Sterben der Pythia“! Im Rahmen […]

Rezension "Die Enkelin" Bernhard Schlink

Die Enkelin Bernhard Schlink (Rezension)

Von Connie Ruoff | 7. Januar 2022 | 2 Kommentare

Aus dem Sozialismus in die völkische Gemeinde Kaspar lernt Sigrun, die Enkelin seiner verstorbenen Frau kennen und versucht, ihr Vertrauen zu gewinnen – eine Beziehung aufzubauen. Das ist nicht einfach, weil das Mädchen in einem rechts-radikal geprägtem Umfeld aufwächst. Mit dem Roman Die Enkelin greift Bernhard Schlink ein aktuell brisantes Thema auf, das er schon in „20. […]

Rezension Das Versprechen Friedrich Dürrenmatt

„Das Versprechen“ von Friedrich Dürrenmatt (Rezension)

Von Connie Ruoff | 16. Dezember 2021 | 0 Kommentare

Der Zufall siegt immer Matthäi, ein Ermittler, der ein Kind als Köder einsetzt. Dürrenmatt, ein Autor, der für die Verfilmung lieber den Titel „Gott schlief am Vormittag“ gewählt hätte. Heinz Rühmann, ein Schauspieler, der seinen eigenen Drehbuchautor mitbringt.

Rezension Grieche sucht Griechin Friedrich Dürrenmatt

„Grieche sucht Griechin“ Friedrich Dürrenmatt (Rezension)

Von Connie Ruoff | 31. Oktober 2021 | 0 Kommentare

Wer ist die Bezaubernde Chloè? „Grieche sucht Griechin“ ist ein mit Liebe ausgestattetes Märchen. Man würde es wohl auf den ersten Blick der Trivialliteratur zuordnen, wenn es nicht Friedrich Dürrenmatt geschrieben hätte. Was steckt dahinter? Ist die Geschichte wirklich ein oberflächliches Märchen?

Abobox 03/21

Büchergilde Abobox 3/2021

Von Connie Ruoff | 11. Oktober 2021 | 0 Kommentare

Passend zur Jahreszeit: Die herbstliche Abobox 3/2021 Die Abobox 3/2021 der Büchergilde Gutenberg hat sich diesmal ganz auf die herbstliche Jahreszeit eingelassen. Klar könnte ich mir auch die Bücher einzeln und gezielt ausgesucht kaufen, aber ich liebe die Abobox, weil sie das Überraschungsei für Bücherratten ist. Ein bißchen was zum Spielen, ein bißchen was zum […]

Junge mit schwarzem Hahn 1000

„Junge mit schwarzem Hahn“ Stefanie vor Schulte (Rezension)

Von Connie Ruoff | 22. September 2021 | 0 Kommentare

Ein Schicksal, das erfüllt werden muss Stefanie vor Schultes Debütroman «Junge mit schwarzem Hahn» entführt den Leser in eine dunkle Zeit. Eine Zeit in der Krieg, Armut, Hunger und Hoffnungslosigkeit herrschen. Buchrezension/“Junge mit schwarzem Hahn“ Stefanie vor Schulte Die Hauptfigur ist der elfjährige Martin, der oft nur das Kind genannt wird. Im Dorf ist er […]

die Panne, Friedrich Dürrenmatt, Rezension

Die Panne Friedrich Dürrenmatt (Rezension)

Von Connie Ruoff | 20. August 2021 | 1 Kommentar

„Die Panne“ mit einem Ausflug ins aktuelle Zeitgeschehenoder „Die Panne“ in Afghanistan Vielleicht ist Dürrenmatt so modern und aktuell, weil die Botschaft der Werke in jeder Zeit gilt. Ein tragisches Beispiel ist das Zeitgeschehen in Afghanistan. Buchrezension Die Panne Friedrich Dürrenmatt Dürrenmatt hat den Stoff „die Panne“ in drei unterschiedliche Formate gepackt. Das Hörspiel und […]

für ein leben.jpg e1629184291788

„Für ein Leben“ Ulrich Woelk (Rezension)

Von Connie Ruoff | 17. August 2021 | 0 Kommentare

Wie weit gehen wir Für die Liebe? Ulrich Woelk zeigt in „Für ein Leben“ am Schicksal zweier Frauen, Nikisha und Lu, wie komplex und schwierig Leben und vor allem ein erfülltes Leben sein können. Zusammenfassung/Inhalt „Für ein Leben“ Das Buch zeigt nicht nur die Geschichte dieser beiden Frauen, sondern es zeigt auch ein Stück Zeitgeschichte. […]

Werkausgabe 21 Erzählungen er Hund - Der Tunnel - Die Panne Friedrich Dürrenmatt Diogenes Pressebild

Das Prosawerk Friedrich Dürrenmatt Werkausgabe 21 Erzählungen (Rezension)

Von Connie Ruoff | 14. Juli 2021 | 2 Kommentare

Buchrezension Friedrich Dürrenmatt Werkausgabe 21 Erzählungen: Der Hund – Der Tunnel – Die Panne Friedrich Dürrenmatt Zusammenfassung/Inhalt Friedrich Dürrenmatt Werkausgabe 21 Erzählungen Bei den drei Texten Der Hund – Der Tunnel – Die Panne, handelt es sich um Erzählungen, bzw. Novellen; die bis auf Die Panne noch zur Prosa I – IV gehören. Der Hund […]

Scroll to Top