Rowohlt

„Hegels Welt“ von Jürgen Kaube Rezension

„Hegels Welt“ von Jürgen Kaube (Rezension)

Von Connie Ruoff | 13. April 2021

«Hegels Welt» von Jürgen Kaube wurde für den Deutschen Sachbuchpreis 2021 nominiert Buchvorstellung „Hegels Welt“ von Jürgen Kaube Aufklärung und Idealismus Jürgen Kaube ist kein Neuling im Literaturbetrieb, er ist nicht nur Mitherausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, 2012 wurde er vom „medium magazin“ als Journalist des Jahres im Bereich Wissenschaft ausgezeichnet, 2015 erhielt er den […]

Paolo-Giordano-In-Zeiten-der-ansteckung-titelbild

„In Zeiten der Ansteckung“ Paolo Giordano (Rezension)

Von Connie Ruoff | 15. Juli 2020

Buchrezension „In Zeiten der Ansteckung“ Paolo Giordano „Ich schreibe an einem der seltenen 29. Februare, einem Samstag in diesem Schaltjahr. Die Zahl der Ansteckungen hat weltweit 85 000 überschritten, 80 000 allein in China, die Zahl der Toten nähert sich 3000. Seit mindestens einem Monat begleitet diese merkwürdige Buchführung im Hintergrund meine Tage. Auch jetzt […]

Schwarz und Silber!

„Schwarz und Silber“ Paolo Giordano (Rezension)

Von Connie Ruoff | 7. Dezember 2019

Buchbesprechung „Schwarz und Silber“ von Paolo Giordano „Schwarz und Silber“, ist der dritte Roman von Paolo Giordano und erzählt die Geschichte von Tom, Nora, Emanuele und Babette – einer Familie mit Haushälterin in Turin. Die Handlung ist schnell erzählt. Babette, die gute Seele der Familie, heißt eigentlich Anna, oder Signora A. Den Namen Babette verdankt […]

Ich bin dir halt ein bißchen zu revolutionär

„Ich bin Dir halt ein bißchen zu revolutionär“ (Rezension)

Von Connie Ruoff | 22. November 2019

Briefwechsel Hannah Arendt und Dolf Sternberger Buchrezension „Ich bin Dir halt ein bißchen zu revolutionär“ „Ich bin Dir halt ein bißchen zu revolutionär“  ist der dokumentierte Briefwechsel zwischen Hannah Arendt und Dolf Sternberger, der in Buchform von Udo Bermbach herausgegeben wurde. Das Buch ist in folgende Teile gegliedert.  Hannah Arendt und Dolf Sternberger: Eine Freundschaft […]

Hawking Ottaviani

„Hawking“ Jim Ottaviani, Leland Myrick (Rezension)

Von Connie Ruoff | 15. Oktober 2019

Odersein Leben als Graphic Novel Buchrezension „Hawking“ stellt das Lebenswerk von Stephen Hawking mit passenden und ansprechenden Zeichnungen von Leland Myrick, die von Rachel Polk koloriert wurden und Texten von Jim Ottaviani, aus dem Englischen übersetzt von Ebi Naumann, vor. Das Duo Ottaviani und Myrick veröffentlichte im Mai 2013 schon ein Graphic Novel über Richard […]

Bericht aus dem Inneren Titelbild

„Bericht aus dem Inneren“ von Paul Auster

Von Connie Ruoff | 2. Oktober 2019

Meine Gedanken zu „Bericht aus dem Inneren“ von Paul Auster Wie bin ich zu dem geworden, was ich bin? Struktur „Bericht aus dem Inneren“ „Bericht aus dem Inneren“ von Paul Auster ist der zweite Teil seiner Autobiografie und vervollständigt den ersten Teil „Winterjournal“. Das Buch ist in vier Teile geteilt, auf die ich später einzeln […]

Unter Beschuss - Michael Wolff Titelbild

„Unter Beschuss“ von Michael Wolff (Rezension)

Von Connie Ruoff | 19. August 2019

„Unter Beschuss“ von Michael Wolff (Buchvorstellung) Trumps Kampf im weißen Haus Zusammenfassung „Unter Beschuss “ Es fällt mir ehrlich gesagt nicht einfach, diese Rezension zu schreiben. Nicht weil ich es nicht genau gelesen hätte, oder es nichts darüber zu sagen gibt oder ich keine Stellung dazu habe. Nein ich habe es sehr genau gelesen. Dazu […]

das goldene Palais Natascha Salomons

„Das goldene Palais“ von Natascha Salomons (Rezension)

Von Connie Ruoff | 7. August 2019

Krieg verändert das Leben aller Menschen Wie wurde ich auf „Das goldene Palais“ aufmerksam? „Das goldene Palais“ von Natascha Salomons wurde mir vom Rowohlt Verlag als Leseexemplar angeboten. Ich habe in letzter Zeit einige Bücher, die in dieser Zeit spielten, gelesen und rezensiert. Der Klappentext weckte meine Neugier. Ich finde es spannend Realität mit Fiktion […]

Winterjournal Literaturblog Projekte

„Winterjournal“ von Paul Auster (Rezension)

Von Connie Ruoff | 17. Juli 2019

Meine Gedanken und die Buchrezension „Winterjournal“ von Paul Auster Eine schonungslose Bestandsaufnahme und eine hinreißende Liebeserklärung Eine sehr begeisterte Rezension Wie wurde ich auf „Winterjournal“ aufmerksam? Seit einigen Wochen beschäftige ich mich mit Paul Austers Büchern. Ich wurde auf ihn aufmerksam, als ich im Herbst 2018 „Die Illusion der Gewissheit“ von Siri Hustvedt rezensierte. Dabei […]

Das rote Notizbuch Literaturblog

„Das rote Notizbuch“ von Paul Auster (Rezension)

Von Connie Ruoff | 8. Juni 2019

Buchrezension Das rote Notizbuch“ von Paul Auster Zum Inhalt „Das rote Notizbuch“ „Das rote Notizbuch“ von Paul Auster ist eine Sammlung von kurzen Geschichten, von denen keine länger als zehn Seiten ist. Es sind Erlebnisse aus dem „Real Life“ des Autors oder seinem Umfeld. Bei der Recherche stieß ich auf den Text „Ein Leben in Worten“ […]

Scroll to Top