„Marismera“ von Anna-Maria Nagy

Die Insel der Zaubersmaragde

2. Zum Inhalt „Marismera“ von Anna Maria Nagy

Es geht um Freundschaft und Zusammenhalt. Es geht um eine zauberhafte Unterwasserwelt, in der es Meerjungfrauen gibt. Es gibt eine Insel, deren Woche mehr Tage als unsere hat. Jeder Tag hat eine eigene Besonderheit, die man an der Kleidung der Bewohner erkennen kann.

Früher war es eine Insel der Magie. Heute ist die Magie verschwunden.  Kann Veronika helfen und kehrt sie zurück nach Hause?

5/5 Punkten

3. Protagonist

Ab dem Tag, als Veronika’s Mutter gestorben ist, hat sich ihr Leben negativ verändert. Ihr Bruder hat sich in sich selbst zurückgezogen. Ihr Vater verarbeitet seinen Kummer, indem er trinkt. Veronika hat nun die Nase voll und läuft weg. Dabei lernt sie die sprechende Katze und den sprechenden Hund kennen. Die beiden bitten sie um Hilfe.

Veronika ist selbstbewusst und hilfsbereit.

4/5 Punkten

4. Sprachliche Gestaltung

Das Buch ist kindgerecht geschrieben und leicht zu lesen. Die Charaktere sind gut beschrieben. Der Leser wird zum Freund. Zwischendurch hat es kleine Längen.

4/5 Punkten

5. Cover und äußere Erscheinung

 Das Buch gehört zum Angebot der Scoobe Bibliothek.

Auf dem Cover ist die Unterwasserwelt mit Zaubersmaragden und Meerjungfrau in unterschiedlichen Türkis/blau/grün Tönen dargestellt. Mach Lust auf Sonne, Strand, Palmen und mehr …

Website der Autorin.

5/5 Punkten

6. Fazit „Marismera“

Ein sehr schöner Abenteuerroman aus dem Reich der Phantasie. Zwischendurch ist es ein wenig langatmig deswegen von mir einen Punkt weniger. Dennoch ist es mit dieser phantasievollen und gut durchdachten Handlung eine Leseempfehlung für das Alter 10-12. Freundschaft ist die Botschaft, die durch die Tiefsee zum Leser schwimmt. Das Buch hat mein Kinderherz berührt.

@Anna-Maria Nagy.
Vielen Dank für das schöne Rezensionsexemplar! Die Leserunde bei lovelybooks hat viel Spaß gemacht.

Ich vergebe insgesamt 4,5/5 Punkten.


Wohin?

„Minus Drei und die wilde Lucy: „Die blöde Sache mit dem Ei“

„Rowan – Kampf gegen die Drachen“ von Aileen O’Grian


Bloggerei.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: