Buchmesse Frankfurt 2018 Teil 2

Übersetzen
Abonniere unseren Newsletter!

Beliebte Beiträge und Seiten

SCHREIBBLOGG - mehr als ein Literaturblog
Rezensionen und Projekte
„Der Trafikant“ von Robert Seethaler
SPBuchsatz Installation und erste Schritte
"Titanic - 24 Stunden bis zum Untergang" von Stephen Davies
„Die geheime Drachenschule“ von Emily Skye
SPBuchsatz
Über mich - Connie Ruoff!
"Die Mittagsfrau" von Julia Franck
"Das Graveyard Buch" Neil Gaiman
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest

Mein letzter Tag in Frankfurt

Buchmesse Frankfurt 2018. Heute ist unser letzter Tag auf der größten Buchmesse der Welt. Rund 7000 Aussteller präsentieren hier ihre B Ü C H E R. Man kann sich weder satt sehen noch satt lesen. Allerdings wirkt es inzwischen auf meine Sinne fast schon als Überreizung. Man kann nichts mehr aufnehmen. Ein Overflow der Sinne?

Aber die Crepes mit Zimt und Zucker haben zum Ausklang des Tages alles wieder ins Lot gebracht. Und dann habe ich noch vier supernette Bloggerinnen kennengelernt, die ihr besuchen solltet. Leider habe ich kein Foto gemacht – ich habe es vergessen! Aber wir haben Visitenkarten ausgetauscht und ich bin zuhause gleich mal auf den Blogs meiner Kolleginnen stöbern gegangen.

Monerl von MonerlS-bunte-Welt
Auf ihrem Blog findet ihr eine Zusammenfassung der Blogtour Syrien. An dieser Blogtour haben auch Buchvogel.blogspot.com und

Petrissa von Hundertmorgenwald mitgearbeitet.

Kiki von Kikis Bücherkiste, die gerade ein Gewinnspiel für Blogger auf Facebook veranstaltet. Viel Glück!

und Mirella von Literatur zum Nachdenken und zum Nachspüren

@Monerl, Petrissa, Kiki und Mirella
Ich fand es sehr spannend, mich mit euch auszutauschen. Schön, dass wir uns kennenlernten.????

Ach so! Da war doch noch was! Wo waren wir davor?

Das Bloggertreffen bei Diogenes. Buchmesse Frankfurt 2018

Als Bloggerin kennt man zwar den Namen von Susanne Bühler, umso schöner, dass ich nun ein Gesicht zu dem Namen habe.

Vorschau:
Susanne Bühler

Erich Hackl „Im Leben mehr Glück“

 
 
 
 
 
 
Buchmesse Frankfurt 2018 Teil 2 1

Die beeindruckende Autorin, Regisseurin, Choreografin und Tänzerin Katrine Engberg stellte“Blutmond“, nach „Krokodilwächter“ der zweite Fall der Kopenhagen-Krimi-Serie, vor. Nach der kleine Lesung bleibt nur zu sagen: Katrine Engberg ist eine Autorin mit Charisma und Ausstrahlung.

Buchmesse Frankfurt 2018

Chris Krauss ist Filmregisseur, Drehbuchautor und Romancier. Er brachte uns „Sommerfrauen Winterfrauen“ und „Das kalte Blut“ mit.

Sympathisch erzählte er aus der gemeinsamen Zeit mit Kultregisseur Rosa von Praunheim.

Vielen Dank @Diogenes Verlag. Ein schöner Nachmittag mit viel Information, Humor und Belletristik, selbst für das leibliche Wohl war gut gesorgt, ging nun zu Ende. Ich freue mich schon jetzt auf die nächste Buchmesse.


Wohin?

Frankfurter Buchmesse Teil 1

„Menschenwerk“ von Han Kang


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More to explorer

Das Graveyard Buch Neil Gaiman

„Das Graveyard Buch“ Neil Gaiman

»„Das Graveyard Buch“ Neil Gaiman (Rezension) Das Print „Das Graveyard Buch“ oder die Geschichte an sich „Schließlich bist du Ehrenbürger des Friedhofs“,

lana-Minzeblatt-Bärenfamilie

„Lana Minzeblatt“ Claudia Gogolin

„Lana Minzeblatt – Die kleine Zottelelfe aus dem Kräutergarten“ Claudia Gogolin (Buchvorstellung) Kennt ihr Lana Minzeblatt? Beim Stöbern in Instagram fand ich

Kalt ist der Abendhauch

„Kalt ist der Abendhauch“ Ingrid Noll

„Kalt ist der Abendhauch“ Ingrid Noll (Rezension) Am Morgen vorgelesen NDR Kultur In Liebe Dein Karl (1/4)ab Montag, 18. Mai 2020, 08:30 bis 09:00

„SHADOWRUN. Für alle Fälle Kincaid“

1. Klappentext Jimmy Kincaid bezeichnet Puyallup als seine Heimat. Andere sehen Puyallup dagegen als das Schlechteste, was Seattle zu bieten hat: ein

Bloggerei.de