casa-grande-bucom

Die Bucon 2018 in Dreieich ist eine kleine schnuckelige Fantasy-Bücher-Messe mit Vorträgen, Lesungen und weiteren Besonderheiten. Man kann sie keinesfalls mit der Frankfurter Buchmesse vergleichen, aber das ist auch nicht der Anspruch. Vielen Autoren, vor allem Indies, Selfpublisher oder auch Verlage sind vor Ort. Es ist alles ein wenig kleiner, aber dafür ist es mehr, wie ein nach Hause kommen. Man kennt schon einige Aussteller und die anderen lernt man schnell kennen. Ich freute mich sehr, Elea Brandt wiederzusehen, deren Buch „Opfermond“ mich absolut überzeugt hat und aus heutiger Sicht betrachtet, das beste Buch war, das ich 2017 gelesen habe. Hier geht es zum InterviewWeiterlesen

Endlich! Ich freue mich schon seit Wochen auf die Frankfurter Buchmesse. Ich war letztes Jahr auch auf der Messe, aber damals kannte mich noch kaum jemand. Dieses Jahr wurde ich von einigen Verlagen zu Blogger Treffen und ähnlichem eingeladen. Und heute am Donnerstag kommt noch ein ganz besonderer Termin auf mich zu. Als erstes blieb ich beim Spica Verlag hängen. Der Spica Verlag war der erste Verlag, der mir auf der Buchmesse 2017 ein Rezensionsexemplar anvertraute. Beziehungsweise waren es zwei Rezensionsexemplare „Am Leben sein“ von Ines Schmidt und „Ich lass dich nie im Regen stehen“ von Tanja Brandt. Auch dieses Mal hatte der Verlag einWeiterlesen

entree-bucom

Die Bucon – Eine geniale Buchmesse! Schon wenn man das Bürgerhaus in Dreieich/Sprendlingen betritt, spürt man die Aura des Fantastischen. Nicht nur Menschen besuchen die fantastische Buchmesse, nein Elfen, Hexen, Trolle, Feen, Treckis, Soldaten eines entfernten Imperiums und andere Wesen der Magie holen sich hier ihre Anregungen, Empfehlungen und  B Ü C H E R.  Die Tasche dafür kann gar nicht groß genug sein, deswegen haben die klugen und erfahrenen Besucher auch einen Trolli dabei. Opfermond auf der Bucon Als Erstes besuche ich auf dem „Holodeck“ die Lesung aus „Opfermond“ von Alea Brandt. Sie hat eine angenehme Stimme und ich konnte mich in die SzeneWeiterlesen

buchimesse-2017

Meine erste Buchmesse als Bloggerin. Reizüberflutung – Bücher – Bücher – Lesezeichen – Bücher – Verlage – Bücher – Autoren – Bücher Wow! Wow! Wow! Leider war ich nur am Freitag, den 13. Oktober auf der Messe. Aber schaut euch die Fotos an. Meine Akkreditierung Tommy Krappweis zu sehen oder zu hören, ist immer eine große Freude! Natürlich konnte ich nicht auf den dritten Teil der Ghostsitter Reihe , „Hilfe! Zombie-Party!“ verzichten. Rezension folgt demnächst in diesem Theater. Related Posts:Frankfurter Buchmesse 2018„Am Leben Sein“ von Ines Schmidt„Ich lass dich nie im Regen stehen“ von Tanja BrandtBuCon 2017Rückblick auf die Bucon 2018Ingeborg Höverkamp stellt vor:Weiterlesen