buchimesse-2017

Frankfurter Buchmesse 2017

Meine erste Buchmesse als Bloggerin.

Reizüberflutung – Bücher – Bücher – Lesezeichen – Bücher – Verlage – Bücher – Autoren – Bücher

Wow! Wow! Wow!

akkreditierung

Leider war ich nur am Freitag, den 13. Oktober auf der Messe. Aber schaut euch die Fotos an.

Meine Akkreditierung

 

 

Tommtommy-krappweis-fotoy Krappweis zu sehen oder zu hören, ist immer eine große Freude!

Natürlich konnte ich nicht auf den dritten Teil der Ghostsitter Reihe , „Hilfe! Zombie-Party!“ verzichten.

Rezension folgt demnächst in diesem Theater.

Rached-kaiser-foto

 

Bei Tolino war ich von Rached Kaiser eingeladen. Er las aus seinem Buch „Couchsurfen ein Experiment: Wirklich ein bequemes Sofa?!“ Erzählungen.

Ich rezensiere das Buch noch vor Weihnachten.

 

belgischer-schäferhund-kauz

 

Und ich lernte einen mir bislang unbekannten Verlag kennen, den Spica Verlag. Ich bekam sofort vertrauensvoll ein Rezensionsexemplar für „Ich lass dich nie im Regen stehen“ von Tanja Brandt & Britta Strerath überreicht. Dieses Buch wollte ich eigentlich kaufen, weil mir die Geschichte und die Bilder so sehr gefallen haben.

am-lwben-sein-paul-schmidt

Und ich bekam noch ein weiteres Rezensionsexemplar: „Am Leben sein“ von Ines Schmidt. Es ist die Geschichte eines Lebens mit Amyotropher Lateralsklerose (ALS). Dazu gehört eine CD mit mit der Musik von Paul Schmidt, der die Diagnose im Alter von 17 Jahren erhielt.  Es sind „Ansichten eines Sterbenden“.

 

Auch diese bewegende Lebensgeschichte werde ich noch vor Weihnachten lesen und rezensieren.

Nochmals ein herzliches Dankeschön an den Spica-Verlag!

Ja es war so gigantisch! Ich habe so viel gesehen, gehört, gelesen und war so happy, dabei sein zu dürfen.

Morgen am Samstag geht es auf die BuCon nach Dreieich. Bücher nehmt euch in Acht! Ich nehme euch alle mit nachhause.

Schreibe einen Kommentar