Projekt Friedrich Dürrenmatt – Oder „Ich lese Dürrenmatt“

Facebook „Ich lese Dürrenmatt“

Wer mit mitlesen und kommentieren möchte, ist in der Gruppe Wir lesen Dürrenmatt Herzlich Willkommen!

Projekt Friedrich Dürrenmatt

Friedrich Dürrenmatt würde am 5. Januar 2021 seinen hundertsten Geburtstag feiern. Zu diesem Anlass verlegt Diogenes das Gesamtwerk des 1990 verstorbenen Schriftstellers neu.

„Das Stoffe-Projekt“. Textgenetische Edition in fünf Bänden im Schuber verbunden mit einer erweiterten Online-Version. Aus dem Nachlass herausgegeben von Ulrich Weber und Rudolf Probst. Mit einem einleitenden Essay von Daniel Kehlmann.

Ulrich Weber, der Kurator seines Nachlasses und Direktor des Centre Dürrenmatt in Neuchâtel schrieb eine lebendige Biografie des Schriftstellers, Dramatikers, Malers und vor allem auch politischen Menschen.

Dürrenmatt begleitete mich durchs Studium und das eine oder andere Mal auch durchs Leben. Seine ausdrucksvollen literarischen Bilder, oder das „sich aus der Sache nehmen“ und von außen zu betrachten, fand ich oft hilfreich.

Wer kennt nicht das „Labyrinth“ Gefühl? Er bewegt sich in der Philosophie Kants und Kierkegaards und Platons Höhlengleichnis stimmt er zu.

Aber er war keinesfalls ein angepasster Bürger, nein er verursachte auch mal einen Skandal. Vor allem hielt er in Interviews selten mit seiner Meinung hinterm Berg. Er nannte Carl Zuckmayers Werk „Scheiße“, aber auch Günter Grass, Max Frisch und Adolf Muschg hatte er verunglimpft.

Und dann war da noch die Rede für Vaclav Havel, in der er die Schweiz ein Gefängnis nannte.

Ich rezensierte die Biographie von Ulrich Weber und in mir keimte die Idee, Friedrich Dürrenmatt zu meinem Projekt zu machen. Mein herzlicher Dank geht an den Diogenes Verlag für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare.

Ich möchte euch hier mein Projekt ein wenig vorstellen:

  1. Projekt Friedrich Dürrenmatt –
    1. 1. Teil „Friedrich Dürrenmatt. Eine Biographie“ von Ulrich Weber.
    2. 2. Teil „Friedrich Dürrenmatt. Eine Biographie“ von Ulrich Weber
  2. Projekt Friedrich Dürrenmatt – Ausflug zu „Du – Die Zeitschrift der Kultur“.
  3. Projekt Friedrich Dürrenmatt – „Das Gesamtwerk in Prosa – Überblick“ wird am 8. Dezember bei Diogenes herausgegeben.
    1. Hier werde ich die Bände einzelnen rezensieren.

Zum Leseplan

Dazu gehören folgende Beiträge

"Friedrich Dürrenmatt. Eine Biographie" Ulrich Weber

Mit Friedrich Dürrenmatt durchs Studium Eine Biographie Erster Teil „Friedrich Dürrenmatt“ von Ulrich Weber (Rezension) Ich freute mich sehr auf „Friedrich Dürrenmatt“ …

Der Gedankenschlosser Friedrich Dürrenmatt

Gedankenschlosser – Über Gott und die Welt – Dürrenmatt als Begleiter durch den Alltag Zur Ausgabe aus der Reihe Diogenes DeLuxe „Der …

Friedrich Dürrenmatt 30. Todestag Literaturliste Dürrenmatt - Projekt Friedrich DürrenmattPressebild_friedrichduerrenmatt_cfoto-kurt-strumpf-ap-photo-keystone

Heute ist der 30. Todestag Friedrich Dürrenmatts Heute ist der 30. Todestag von Friedrich Dürrenmatt. Der große Schweizer Schriftsteller hätte am 5. …

Biographie Friedrich Dürrenmatt von Ulrich Weber

Vom Dramatiker zum Denker – Biographie Friedrich Dürrenmatt Zum ersten Teil der Rezension Biographie Friedrich Dürrenmatt Nachdem ich im ersten Teil meiner …

Ich lese Dürrenmatt - wir lesen Dürrenmatt Literaturblog Schreibblogg

Ich war erfreut und gleichermaßen erstaunt, wieviel positives Feedback zu den Beiträgen „Friedrich Dürrenmatt“ kam.. Das hat mich sehr gefreut. Aus diesem …

Gesamtwerk 19 20 Dürrenmatt Prosawerk Diogenes Ulrich Weber

100 Jahre Friedrich Dürrenmatt – Die Werkausgabe in 37 Bänden Die Werkausgabe (WA) in 37 Bänden basiert auf der zum 60. Geburtstag …

Connie Ruoff Schreibblogg Literaturblog

Aktuelle Beiträge

Newsletter abonnieren

Buchblogger-gegen-rechts