von Bernd Flessner

Zusammenfassung/ Inhalt

Die meisten von uns kennen die Maus und sind mit ihr groß geworden. Die Maus ist besser als jedes Überraschungsei. Es gibts was zum Spielen, zum Lernen und zum Lachen. Außerdem ist sie ein deutscher Exportschlager und wird in zahlreiche Sprachen übersetzt.

„Frag doch mal … die Maus! Wissen für Kinder: Tiere und Menschen“ von Bernd Flessner ist meine zweite CD aus der Reihe.

Stell dir vor, der Arnim sitzt in der CD und erzählt dir die Sachgeschichten. In diesem Teil beschäftigen wir uns mit Fragen zu Menschen und Tieren.

– Warum schnurrt eine Katze? Kann ein Tiger auch schnurren?

– Warum ist Gähnen ansteckend?

orang-utan mit fregezeichen die Maus

–  Und eine meiner Lieblingsfragen:  Wieso wächst ein Knochen wieder zusammen, wenn er gebrochen ist?

– Wie tief kann ein Maulwurf graben?

Das ist nur ein kleiner Teil der Fragen, die Arnim Maiwald uns beantwortet. Es sind tatsächlich Fragen, die sich Kinder stellen!

5/5 Punkten

Gelesen von Armin Maiwald

[embedyt] https://www.youtube.com/watch?v=bDhPwp7qWfo[/embedyt]

Wir kennen ihn aus der wöchentlichen Sendung mit der Maus. Seine Stimme ist unverwechselbar. Er wurde mehrfach ausgezeichnet, u. a. Adolf-Grimme-Preis, dem Deutschen Fernsehpreis und dem Bundesverdienstkreuz.

Und sein größter Verdienst:

Wir alle danken ihm, das er im Team war, das Maus erfunden hat.

Deswegen möchte ich noch ein Interview hinzufügen:

5/5 Punkten

Sprachliche Gestaltung

Komplizierte Sachverhalte werden anschaulich erklärt. Vielen Dank liebes Maus-Team!

5/5 Punkten

Cover und äußere Erscheinung

„Frag doch mal … die Maus! Wissen für Kinder: Tiere und Menschen“ von Bernd Flessner und Armin Maiwald und ist als Hörbuch CD, 1 CD, Laufzeit: ca. 74 Minuten am 29.05.2018 unter der ISBN 978-3-8371-4156-6 bei cbj audio im Genre Kinderbuch erschienen.

5/5 Punkten

Fazit

Wer mag die Maus nicht? Die Maus ist für mich, wie nach Hause kommen, eine heiße Schokolade trinken und mit einer Wolldecke und dem Hörbuch auf der Couch kuscheln. Alleine, wenn ich die Melodie der Maus höre, sehe ich sie vor meinem inneren Auge und ich höre den Elefanten trompeten.

Die Maus ist klasse.

Beim letzten Teil hatte ich einen Punkt abgezogen, weil ich die Aneinanderreihung der Fragen nicht so prickelnd fand. Diesmal habe ich es nicht so empfunden. Und meine Lieblingsnichte (Pst!!! Ich habe nur eine Nichte) könnte die Maushörbücher, Sach- und Lachgeschichten, Videos und Sendungen rund um die Uhr hören und sehen.

Die Kinder freuen sich, Dinge zu wissen, die Papa und Mama vielleicht noch nicht wissen. Die Maus erweitert nicht nur das Wissen, sondern zeigt uns ethische Werte, wie Toleranz und den Wert von Freiheit und Frieden.

Deshalb vergebe ich insgesamt 5/5 Punkten.

Ein Dankeschön geht an @cbj Audio und @Randomhouse für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Frag doch mal die Maus

Connies Schreibblogg – Bücherblog Kinderbuch

Teile diesen Beitrag
Benutzerbild von Connie Ruoff

Connie Ruoff

Mein Name ist Connie Ruoff, ich bin 1960 geboren, habe Philosophie und Germanistik studiert. Damit mir zu Hause nicht langweilig wird, studiere ich"Bloggen professionell gemacht" in der Fernakademie. Ich lese alles, was ich finden kann.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top
%d Bloggern gefällt das: