Himmlische Ewigkeit?

Andie Krown
E-Buch Text: 297 Seiten
Erschienen bei Amazon Media, 25.03.2017
ISBN B06XVPWC77
Genre: Fantasy

„Stärker als die Ewigkeit“ von Andie Krown

Klappentext

Kann eine Liebe zwischen zwei Menschen den Tod überdauern? Kann sie derartig stark sein und sogar Jahrhunderte überstehen? Und vermag dieses Gefühl so mächtig zu sein, dass man den Liebsten selbst in einem neuen Leben wiederfindet? Doch was wäre, wenn vor Jahrhunderten nur einer von beiden gestorben ist und der andere seither sein Dasein als Kriegerengel fristet? Wie

fühlt es sich an, fünf Jahrhunderte lang seine verlorene Liebste nicht zu vergessen und die Erinnerung an sie wie einen Schatz im Herzen zu tragen? Cedric und Anne sind im 15. Jahrhundert glücklich verheiratet. Doch die Zeiten der Rosenkriege sind unruhig und Cedric stirbt in einer Schlacht. Ihm wird die Möglichkeit geboten, als Kriegerengel in Erzengel Michaels Armee zu kämpfen, und er nimmt das verlockende Angebot an. So kann er zumindest als Engel in Annes Nähe sein. Doch Anne ist gebrochen, und stirbt wenige Jahre nach ihm. Als ihre Seele ins Licht geht, ist sie für Cedric für alle Zeit unerreichbar. Jahrhunderte vergehen, doch er kann sie nicht vergessen. Seine Existenz ist geprägt von Trauer, Aggression und Krieg. War er einst ein rechtschaffener liebender Ehemann, beherrschen ihn nun Wut und Zynismus. Doch dann trifft er in der Gegenwart eine Frau, die genauso aussieht wie Anne und er erkennt ihre Seele auf Anhieb. Sie kommen einander näher, denn auch sie verspürt in seiner Nähe eine alte Vertrautheit. Da sie sich nicht an ihr früheres Leben erinnern kann, kann sie sich dieses Gefühl jedoch nicht erklären. Doch ihre einstige, starke Liebe zu Cedric ist so tief in ihrer Seele verankert, dass sie kosmische Gesetze zu sprengen vermag. Aber auch Luzifer hat seine Finger im Spiel. Vor Tausenden von Jahren ist er von Erzengel Michael aus dem Himmel verbannt worden und schmiedet seither einen ausgeklügelten Plan für seine Rache, in dem auch Cedric und Anne nicht verschont werden.

Meine Meinung:

 

Also ich flenne selten beim Lesen, aber dieses Buch hat es geschafft. Eine so intensive selbstlose Liebe ist wirklich, was ganz Besonderes.
Aber eines nach dem anderen. Das Cover ist mir ein bisschen zu schmalzig. Das trifft aber nicht auf das Buch zu. Es ist keine Liebesschnulze, sondern handelt von zwei starken Persönlichkeiten, die ihre Verbindung als optimal ansehen und nicht mehr bereit sind, sich mit weniger zufriedenzugeben. Cedric ist kein Minnesänger, der aus der Ferne die Geliebte anschmachtet. Er will sie mit allen Sinnen besitzen, auch wenn der Preis dafür hoch ist. Ich hatte das Gefühl, dass Cedrics gute Eigenschaften nur vorhanden sind, wenn Anne bei ihm ist. Ist er ohne sie, wird er von Wut, Rachegelüsten und Aggressionen getrieben.
Es hat den Anschein, als ob Anne in den Jahrhunderten im Licht gereift ist. Im Mittelalter lernt man sie als eine trauernde schwache Frau kennen. Währenddessen sie in der Gegenwart eine moderne selbstbewusste Frau verkörpert. Vielleicht entfalten die zwei auch nur ihr gesamtes Potential, wenn sie zusammen sind.
Andie Krown’s Schreibstil ist angenehm zu lesen. Der Leser wird durch Rückblenden in die Geschichte eingeführt und erfährt so viel über die Charaktere.

Fazit

Das Buch gefällt mir. Wenn man sich auf Engel und Fantasy einlässt, macht das Buch Spaß. Letztendlich kämpft das Gute wider das Böse. Luzifer ist ein mächtiger Gegenspieler, der im verborgenen agiert. Der Leser stellt fest, dass auch Engel nicht immer ehrlich sind. Da kommt noch was! Ich freue mich schon auf den zweiten Teil.
Ich vergebe 4 Punkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.