Die „Phönixakademie – Renaissance“ von I. Reen Bow (Rezension)

Phönixakademie Rennaissance

I. Reen Bow
E-Buch Text: 57 Seiten
Erschienen bei null, 28.10.2016
ISBN B01M9HEXLU
Genre: Sonstiges

Eine Akademie der besonderen Art

1. Klappentext:

Aves‘ Ehrgeiz kennt nur ein einziges Ziel: Er will seiner finanziell schlechtgestellten Familie eines Tages etwas bieten können. Sie ist für ihn das Wichtigste auf der Welt und so freut Aves sich auf einen Tagesausflug nach Jocksess, um seine Eltern in die Arme zu schließen. Als die Leitung der Phönixakademie eine Ausgangssperre für diesen Ort verhängt, wird er sofort misstrauisch, denn Jocksess zählt zu den sichersten Bodenstädten. Seit dem

Krieg gab es dort keine einzige magische Katastrophe. Besorgt um seine Eltern und Geschwister, fliegt Aves auf der Stelle hin und muss erleben, welch Grausamkeit das Projekt Renaissance mit sich bringt. Phönixakademie – Fantasy-Serie Funke 1: Der schwarze Phönix Funke 2: Funkenspiegel Funke 3: Die Schatten der Feinde Funke 4: Der gefallene Phönix Funke 5: Untergrundmagie Funke 6: Windsegler Funke 7: Das dreizehnte Sternenlicht Funke 8: Renaissance

2. Meine Meinung Phönixakademie

I. Reen Bow schreibt flüssig, leicht und flott. Es geht sofort zur Sache und ich kam sofort in die Story, obwohl ich ein Neueinsteiger bin. Das Cover finde ich sehr stimmig und schnuckelig. Es ist der achte Teil der ereignisreichen Fantasy Reihe.

Dieser Funke ist aufregend und dramatisch. Der Leser erkennt die Rücksichtslosigkeit der Akademie bzw. von Mr. Gettson. Es ist ein Wiedersehen mit bekannten Figuren und er lernt Aves und Viktoria, ihre Beweggründe und Ziele, näher kennen. Es ist eine spannungsgeladene Geschichte mit unvorhersehbaren Wendungen.

Die Autorin zeigt das Leid der Stadt Jocksess. Ich empfand selbst diese Hilflosigkeit, die Opfer nicht retten zu können. I. Reen Bow stellt hilfsbereite aber auch erbarmungslose und verrohte Charaktere so anschaulich dar, dass der Leser ständig emotional gefordert ist.

3. Fazit:

Ich kann nur noch viel Spaß beim Lesen wünschen und gebe

4,5 Punkte.

Weiter zu

Lovelybooks

Heliosphere

Teile diesen Beitrag
Avatar of Connie Ruoff

Connie Ruoff

Mein Name ist Connie Ruoff, ich bin 1960 geboren, habe Philosophie und Germanistik studiert und bin jetzt in der "Schule des Schreibens" eingeschrieben. Ich wohne in Hessen. Ich lese alles, was ich finden kann.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top