Belletristik – Literatur – Romane

Pressebild_und-die-liebe-hoert-niemals-aufDiogenes-Verlag_72dpi

„Und die Liebe hört niemals auf“ Paulo Coelho (Rezension)

Von Connie Ruoff | 9. August 2021 | 0 Kommentare

„Es ist besser nicht zu leben, als nicht zu lieben.“ Paulo Coelho, Vorwort: „Und die Liebe hört niemals auf“ Nach einem Text von Henry Drummond Zusammenfassung/Inhalt „Und die Liebe hört niemals auf“ Bei „Und die Liebe hört niemals auf“ handelt es sich um einen sehr schönen Text von Henry Drummond, dem der erste Brief an […]

Der letzte Satz - Robert Seethaler

„Der letzte Satz“ Robert Seethaler (Rezension)

Von Connie Ruoff | 11. September 2020 | 0 Kommentare

Die letzten Stunden des großen Komponisten Gustav Mahler Robert Seethaler zeigt in seinem neuesten Roman „Der letzte Satz“ wieder einmal, wie genau er einen Charakter zeichnen und mit Leben füllen kann. Das Buch ist 2020 für den Deutschen Buchpreis nominiert. Die Preisverleihung findet am 12. Oktober 2020 statt. Ich drücke schon mal die Daumen. (Spiegel […]

Neue Bücher April 2020 Lesen mit Corona

,Lesen mit Corona – in Zeiten der Pandemie lesen wir

Von Connie Ruoff | 22. April 2020 | 0 Kommentare

Das Lesen in der Corona Krise Lesen mit Corona – April 2020 – Ich glaube das „Lesen an sich“ war noch nie wichtiger als jetzt. Unsere Freizügigkeit ist eingeschränkt. Wir sollen zuhause bleiben. Wir sollen unsere Kontakte einschränken. Eigentlich wissen wir noch viel zu wenig über dieses Virus. Es mutiert anscheinend schon, aber gemächlich – […]

Eugen Ruge Metropol Titelbild

„Metropol“ Eugen Ruge (Rezension)

Von Connie Ruoff | 24. März 2020 | 2 Kommentare

Buchrezension »Metropol« von Eugen Ruge Josef Stalin, Lion Feuchtwanger und Lotte Germaine oder Es gibt in Moskau keine Hunde mehr. Zusammenfassung/Inhalt »Metropol« Eugen Ruge Eugen Ruge erzählt in »Metropol« einen weiteren Teil der Geschichte seiner Familien. Dieser Teil ergänzt »In Zeiten des abnehmenden Lichts«. Großmutter Charlotte wird zur Protagonistin des Romans. Zeitgeschehen und Hintergrund Der […]

Canto Paull Nizon

„Canto“ Paul Nizon (Rezension)

Von Connie Ruoff | 30. Januar 2020 | 0 Kommentare

Buchvorstellung Canto Paul Nizon „Der Hurenhirt oder Hirt der Huren“ Canto Paul Nizon: Suhrkamp veröffentlicht 56 Jahre nach der Erstausgabe eine Neuausgabe von Canto, anlässlich des 90. Geburtstages von Paul Nizon. Dieses Werk steht schon lange auf meiner Leseliste. Ich hörte schon einiges über Canto, wusste nichts Konkretes, aber dieser Kommentar auf Seiten des Verlags, […]

Die Kakerlake Ian McEwan

„Die Kakerlake“ von Ian McEwan (Rezension)

Von Connie Ruoff | 9. Januar 2020 | 1 Kommentar

Buchrezension „Die Kakerlake“ von Ian McEwan Der britische Schriftsteller Ian McEwan hat sich nun, ein halbes Jahr nach „Maschinen wie ich“, mit „Die Kakerlake“ eine Antwort auf den Brexit-Ausstieg einfallen lassen. In Form einer dystopischen Novelle bediente er sich bei Franz Kafka  und schrieb die „Verwandlung“, diese Metamorphose neu. Während Kafka die Geschichte in drei […]

Haruki Murakami Von Beruf Schriftsteller Titelbild

„Von Beruf Schriftsteller“ Haruki Murakami (Rezension)

Von Connie Ruoff | 21. Dezember 2019 | 2 Kommentare

Buchrezension „Von Beruf Schriftsteller“ von Haruki Murakami „Von Beruf Schriftsteller“ eine Autobiografie? Wer ist Haruki Murakami? Er ist einer der der größten und erfolgreichsten Schriftsteller unserer Zeit. Ja! Sicherlich, er ist ein Bestseller Autor. Aber was wissen wir über den japanischen Autor selbst? Ich war sehr neugierig. Ich hatte mich schon mit „Naokos Lächeln“ und […]

Schwarz und Silber!

„Schwarz und Silber“ Paolo Giordano (Rezension)

Von Connie Ruoff | 7. Dezember 2019 | 1 Kommentar

Buchbesprechung „Schwarz und Silber“ von Paolo Giordano „Schwarz und Silber“, ist der dritte Roman von Paolo Giordano und erzählt die Geschichte von Tom, Nora, Emanuele und Babette – einer Familie mit Haushälterin in Turin. Die Handlung ist schnell erzählt. Babette, die gute Seele der Familie, heißt eigentlich Anna, oder Signora A. Den Namen Babette verdankt […]

Der Weg des Bogens Paulo Coelho Titelbild

„Der Weg des Bogens“ von Paulo Coelho (Rezension)

Von Connie Ruoff | 30. November 2019 | 0 Kommentare

Buchrezension „Der Weg des Bogens“ von Paulo Coelho Paulo Coelho schrieb „Der Weg des Bogens“ 2003. Der Diogenes Verlag veröffentlichte das Buch 2017, und brachte im Oktober 2019 eine sehr schöne, von Christoph Niemann illustrierte, Neuauflage heraus. Vielleicht weiß der Eine oder Andere von euch, dass ich den brasilianischen Schriftsteller sehr schätze und versuche seine […]

Bericht aus dem Inneren Titelbild

„Bericht aus dem Inneren“ von Paul Auster

Von Connie Ruoff | 2. Oktober 2019 | 2 Kommentare

Meine Gedanken zu „Bericht aus dem Inneren“ von Paul Auster Wie bin ich zu dem geworden, was ich bin? Struktur „Bericht aus dem Inneren“ „Bericht aus dem Inneren“ von Paul Auster ist der zweite Teil seiner Autobiografie und vervollständigt den ersten Teil „Winterjournal“. Das Buch ist in vier Teile geteilt, auf die ich später einzeln […]

Scroll to Top