dignity rising 2fantasy

Inhaltsangabe zu „Dignity Rising 2: Schwarze Prophezeiung“ von Hedy Loewe

**Band 2 der düster-romantischen New Adult Fantasy im Setting sternenreicher Galaxien**

Nach allem, was geschehen ist, scheint Shay nicht nur ihren Kampfgeist verloren zu haben, sondern auch die Kraft zu leben. Jon setzt alles daran, Shay durch seine Liebe zu retten, auch wenn das bedeutet, dass er seine Raumstation und den Posten des Commanders aufgeben muss. Während ihr gemeinsamer Weg sie noch tiefer in die Rebellion gegen den Rat führt, begeben sich die Kriegerbotin Hanout und der draufgängerische Hawk auf ihre eigene, gefährliche Reise. Sie folgen der Spur eines Geheimnisses, das eng mit ihren engsten Vertrauten Jon und Shay verknüpft ist, und werden plötzlich selbst zu Verfolgten. Denn die Jäger des Rates sind ihnen dicht auf den Fersen…

//Dies ist ein Roman aus dem Carlsen-Imprint Dark Diamonds. Jeder Roman ein Juwel.//

  • //Alle Bände der düster-romantischen Reihe:
  • — Dignity Rising 1: Gefesselte Seelen
  • — Dignity Rising 2: Schwarze Prophezeiung
  • — Dignity Rising 3: Gezeichneter Krieger (erscheint im Frühling 2018)
  • — Dignity Rising 4: Die Rache der Botin (erscheint im Sommer 2018)//

Rezension: zum Inhalt „Dignity Rising 2: Schwarze Prophezeiung“

Bitte erst nach Lektüre des ersten Bandes lesen.

S P O I L E R A L A R M

Rezension des ersten Bandes

Dignity Rising 2: Schwarze Prophezeiung knüpft nahtlos an Dignity Rising 1: Gefesselte Seelen an. Jon ist zusammen mit Shay auf der Suche nach ihrer Vergangenheit. Er opfert alles, um Shay wieder Lebensmut zu geben. Aber der Rat ist ihnen auf den Fersen.

Der Weltenbau hat sich nicht verändert, aber es ist das Setting der „alten Welt“ dazugekommen.

Der zweite Band widmet sich besonders Hanout und Hawk. Die amazonenhafte Kriegerbotin und Hawk begeben sich auf die Suche nach Jon und Shays Sohn. Dabei lernt der Leser die Kriegerin als eine emotionale und selbstbewusste Frau kennen, die auf der Suche nach ihren Wurzeln ist. Die „alte Welt“ erinnert mich an die Welt nordamerikanischer Ureinwohner.

Wer übt die Macht im Rat aus? Wer hat das Sagen? Wessen Befehl führen die Boten aus? Hedy Loewe stellt uns zwei der Räte vor. Beim Lesen stellte ich mir die Frage, wie viel Macht und Stärke ein Rat haben muss, um Boten ersten Grades, wie Shay oder Trystan zu beherrschen?

Die Räte vertrauen weder einander, noch ihren Boten. Jeder kocht sein eigenes Süppchen.

Werden sich Jon und Shae, mit ihren Freunden, dem Widerstand anschließen? Wird es eine Revolution geben?

5/5 Punkten

Protagonisten

Ich liebe gut gezeichnete Bösewichte. Trystan hat nichts mit einem normalen Schurken zu tun. Trystan verübt Grausamkeiten, die jegliche Grenze überschreiten. Trystan wäre selbst in einem Horrorszenario problemlos auf dem Siegertreppchen.

Trystan ist ein Ausbund an Gewalt, Brutalität. Er ist mächtig, aber ihn fehlt jegliche Empathie. Zudem hat ihn die Autorin mit äußerlicher Schönheit und Makellosigkeit versehen, so dass seine Taten noch abscheulicher wirken. Ist er ein stereotyper Charakter? Wahrscheinlich auf den ersten Blick – aber er übertrifft die meisten stereotypen Bösewichte.

Sprachliche Gestaltung

Hedy Loewe erzählt in mehreren Handlungssträngen, deren Beginn schon in Band 1 gelegt wurde und aus unterschiedlichen Perspektiven. Das vermittelt dem Leser einen guten Blick über das gesamte Geschehen. 

Die Kapitel haben eine angenehme Länge und der Titel weist den Leser darauf hin, wo er sich gerade befindet.

5/5 Punkten

Cover und äußere Erscheinung


Dignity Rising 2: Schwarze Prophezeiung
Hedy Loewe 
E-Buch Text
Erschienen bei Dark Diamonds, 21.12.2017
ISBN 9783646300673
Genre: Science-Fiction

5/5 Punkten

Fazit

Schwarze Prophezeiung ist der zweite Teil der vierbändigen abgeschlossenen e Dignity Rising Serie. Das Setting ist teilweise so düster, dass man es in Dark Fantasy einordnen könnte. 

Die Helden sind auf der Flucht. Die Boten des Rates ihnen auf den Fersen. Der Leser spürt die Bedrohung. Der Spannungsbogen bleibt hoch und macht noch auf den nächsten Band neugierig. Sinnliche Liebesszenen würzen die Geschichte mit Erotik.

Ich habe Jon, Shay, Hanout und Hawk ins Herz geschlossen. Jon könnte man fast schon als edel und gut bezeichnen. Da gefällt mir Hawk noch besser. Er hat Schalk im Nacken und ihn sticht die Eifersucht. Die Charaktere sind rund. Sie haben eine Geschichte, Vergangenheit und Pläne für die Zukunft.

Taucht ein in die Welt der New Adult Fantasy von Dignity Rising und unterstützt die Revolution! 

@Hedy Loewe
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!


Vorschau 

VORSCHAU HEDY LOEWE
PLANSPIEL BETA ATLANTIS: DIE JAGD BEGINNT
E-Book erschien am 22.11.2018


Literaturtipps

„Die schwarze Harfe“ von Gravity Assist

„Peripherie“ von William Gibson


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.