senks-antisenks-mondgeflüsterinfella

Wem darf Andra trauen?

Klappentext

 

 

 

Ein schweres Unwetter zerstört große Teile von Fella. Eine Gang mit dem Namen Senk nutzt das entstandene Chaos, um die Macht an sich zu reißen. Da Andra ein Jahr vor dem Unwetter bei den Senk ausgestiegen ist, hat sie es nun besonders schwer. Einige Senk können ihr den Ausstieg nicht verzeihen, allen voran ihr ehemals bester Freund. Aus Freunden werden erbitterte Feinde. Menschen, um die sie früher einen großen Bogen gemacht hätte, werden zu Verbündeten.

Andra muss nicht nur herausfinden, wer sie eigentlich ist, sondern auch ihren Platz in dem neuen Fella finden. Sich wieder den Senk anzuschließen wäre der leichtere Weg. Gerät Andra ins Schwanken, als sie unerwartet Gefühle für einen der Senk entwickelt? Sie ist bereit, an ihre Grenzen zu gehen und sich ihren ehemaligen Freunden in den Weg zu stellen, doch ist ihr neues Ich stark genug, sich der Macht der Senk zu widersetzen?

Band 2 ist ein alternativer Einstieg in die Fella-Reihe und ist somit ohne Vorkenntnisse aus Band 1 lesbar. In diesem Band werden dem ersten Band keine Informationen vorweggenommen. Wer Band 1 bereits gelesen hat, kann sich in diesem Teil auf ein Wiedersehen mit Tonso und Kester freuen. Erfahrt mehr über den Enkel, den Morana an die Senk verloren hat, und über den Dieb, der Sorija mit seinem Geheimeingang die Flucht ermöglichte. Außerdem gibt es Einblicke in das Leben der Antisenk. (Quelle:‘E-Buch Text/24.05.2017‘)

 

Zur Webseite

zur Rezension von Teil 1, Windgeflüster in Fella

Zum Inhalt

Mondgeflüster in Fella ist der zweite Teil der Reihe. Allerdings ist es nicht nötig, den ersten Teil gelesen zu haben. Die Bände bauen nicht aufeinander auf, sondern es sind beide Geschichten aus demselben Dystopie Szenario. Einige der Charaktere tauchen in beiden Romanen auf.

Es wird Andra’s Geschichte erzählt. Thema ist auch hier, wie die Menschen auf diese katastrophalen Wetterereignisse reagieren. Schließen sich alle den Senks, die aus der Katastrophe, ihre Chance zur Macht ergriffen haben. Warum standen die Senks so bereit? Zufall? Oder steckt noch mehr dahinter?

Es geht um Freundschaft, Liebe, Politik und das Recht des Stärkeren. Gibt es keinen Platz mehr für Empathie?

4/5 Punkten

Protagonisten

Andra ist eine junge Frau, die durch ihren besten Freund Lenn, mit den Senks sympatisierte, aber erkannte, dass die Senks keineswegs Gutes im Sinne haben.

Taar ist ein Ober-Senk. Seine Handlungen sprechen aber eine andere Sprache. Er fasziniert Andra, aber sie traut ihm nicht mehr.

Lenn ein kleiner Soziopath, der nach oben buckelt und nach unten tritt. Freundschaft, Familie oder Loyalität sind für ihn leere Worte. Er will an der Macht der Senks teilhaben. 

Ich würde gerne mehr über das Geschwisterpaar Senk erfahren und welches Motiv dahintersteht.

4/5 Punkten

Sprachliche Gestaltung

Gutes Lektorat! Das Buch liest sich schnell und leicht. Es ist aus Andra’s Perspektive geschrieben. Der Leser leidet mit und empfindet selbst Mißtrauen gegenüber Taar und Lenn. Dennoch fand ich es, ein wenig nüchtern. Ich hätte es mir, etwas emotionaler gewünscht.

4/5 Punkten

Cover und äußere Erscheinung

„Mondgeflüster in Fella“ von Lara Kessing hat 345 Seiten, und ist am 31.05.2017 als E-Buch Text unter der ISBN 9781521386965 bei Independently published, im Genre: Romane erschienen. Das Buch ist auf Kindle Unlimited verfügbar. Das ebook kostet 2,99 €.

Das Cover ist in den gleichen Farben, wie der erste Teil gehalten. Vermutlich zeigt es Andra unter dem Vollmond.

4/5 Punkten

Fazit

Schon der erste Teil hat mir gut gefallen. Mir gefällt die durch Klimaprobleme ausgelöste Dystopie immer noch sehr gut. Leider ist sie durch unseren Klimawandel auch leicht vorstellbar. Haben die Senks ursächlich etwas damit zu tun? Oder war es Zufall? Waren sie zur richtigen Zeit am richtigen Ort? I

Es war spannend, dieselbe Zeitlinie in einer anderen Gruppe zu erleben, dennoch bin ich ein wenig enttäuscht, ich hatte gehofft, Neues zu erfahren.

@Lara Kessing
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar! Die Leserunde bei lovelybooks hat Spaß gemacht.

Ich vergebe insgesamt 4/5 Punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.