Er grinste. „Was muss ich denn tun, damit du ganz mir gehörst?“

„Windgeflüster in Fella“ von Lara Kessing

auf Facebook Lara Kessing und www.larakessing.wordpress.com

1. Klappentext

Sorijas Welt ändert sich von einem Tag auf den anderen. Ein zerstörerischer Hagelsturm wütet in Fella und sorgt dafür, dass die Senk, eine Gruppe gewaltbereiter Fella-Bürger, die Kontrolle übernehmen. Während Sorija um ihr Überleben kämpft, unterläuft ihr ein gravierender Fehler und sie hat nur einen Versuch, diesen Fehler wiedergutzumachen. Die Fähigkeit, zu unterscheiden wer Freund und wer Feind ist, wird überlebenswichtig. Schnell wird klar: Die Senk bleiben dabei nicht ihre einzigen Feinde und die Liebe wartet nicht auf einen günstigen Zeitpunkt. Um ihr Ziel zu erreichen, muss Sorija die Rolle ihres Lebens spielen.

 

2. Zum Inhalt

Wenn wir unser Klima betrachten, handelt es sich bei dem Buch um ein Fantasy Szenarium, das nicht weit hergeholt ist. Hoffentlich wird es nicht eintreten!Was machst du, wenn du nicht weißt, wer dir gewogen ist und wer auf der anderen Seite steht. Wer sind die Senks? Warum konnte diese Gruppe so viel Macht erlangen? Wie sieht die Welt aus? Gelten die Naturgesetze noch? Sind nur Klimaveränderungen daran schuldig oder stecken Menschen dahinter? Wer oder was hat das verursacht? Was geschieht mit Sorijas Familie?Es ist auch eine Lovestory, wie Romeo und Julia oder die Westside-Story. Sorija und ihr Gellebter gehören unterschiedlichen Lagern an. Können die beiden ihre Liebe erhalten? Durchschauen die  Senks und deren Informanten Sorija’s Spiel?

5/5 Punkten

3. Protagonisten

Die Charaktere sind gut gezeichnet. Soraya gefällt mir sehr gut, weil ich mich mit ihr identifizieren kann. Ich habe sie vor Augen. Sie ist authentisch, sie entwickelt sich gut und nimmt jede Herausforderung an. Auch wenn sie ursprünglich sehr ängstlich ist oder war, wenn sie in die Enge getrieben wird, oder wenn es um ihren Schützling, in diesem Fall Mirina, ihre kleine Schwester, geht, wird sie zur Löwin. Sie übernimmt trotz ihrer Angst die Verantwortung für ihre Schwester.

Mirina: Wenn man bedenkt, dass sie zehn Jahre, also ein Kind, ist, das am Beginn der Pubertät steht, finde ich ihre Reaktionen authentisch. Sie fühlt sich alleine gelassen und verraten. Sie ist unheimlich clever. Weil sie Sorijas Entwicklung nicht miterlebt hat, hat sich das Bild, das sie von ihrer Schwester hat, nicht verändert. Sie hält Sorija immer noch für ängstlich und feige, obwohl diese mehrfach ihren Mut und ihre Tapferkeit bewiesen hat.Lask ist sehr charmant. Aber er gehört zum feindlichen Lager. Wem gegenüber ist er loyal? Seiner Familie gegenüber? Oder Sorija gegenüber?

5/5 Punkten

4. Sprachliche Gestaltung

 Ich bin gleich mitten ins Geschehen gepurzelt. Wow! Ich bin sehr angetan und neugierig. Das Buch lässt sich prima lesen.

5/5 Punkten

5. Cover und äußere Erscheinung

Windgeflüster in Fella“ von Lara Kessing hat 460 Seiten, einen flexiblen Einband und ist am 25.11.2016, unter der ISBN 9781540515964, Bei CreateSpace Independent Publishing Platform im Genre: Romane erschienen.Das Cover gefällt mit sehr gut. Es zeigt eine Frau mit langen Haaren vor einer Großstadtkulisse und dem Vollmond. Der Titel, der Name der Autorin, sowie die gezeichneten Konturen der Frau und der Mond sind in Weiß gehalten. Der Rest ist blau und schwarz.

5/5 Punkten

6. Fazit

Es ist eine Diostopie, die gut vorstellbar ist. Lara Kessing geling es, die Bedrohung in Szene zu setzen und den Leser ins Buch zu ziehen. Ich hatte das Gefühl, dass mich die Hagelkörner gleich treffen würden. Ich bewundere Sorija, die in diesem hoffnungslosen Quarantänegebiet gegen den viel mächtigeren Feind kämpft und anderen Hoffnung gibt. Eindeutig eine Leseempfehlung!

@Lara Kessing Vielen Dank für das schöne Rezensionsexemplar! Die große Leserunde bei lovelybooks hat viel Spaß gemacht.

Ich vergebe insgesamt 5/5 Punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.