opfermond-elea-brandt-nominiert

Titel: Opfermond Autor: Elea Brandt Genre: Fantasy Verlag: Mantikore Erscheinungsdatum: 16.10.2017 Format: Flexibler Einband Seiten: 330 1. Klappentext In der Stadt des Blutigen Gottes herrscht das Recht des Stärkeren. Als der Assassine Varek angeheuert wird, einen Mord aufzuklären, klingt das nach einer willkommenen Abwechslung von seinem verhassten Tagewerk. Doch die einzige Zeugin, das Freudenmädchen Idra, weiß mehr, als sie preisgeben will. Um an ihre Informationen zu gelangen, geht Varek ein Bündnis mit ihr ein, das ihn schmerzhaft an bessere Zeiten erinnert. Die Spur des goldenen Skarabäus führt ihn schließlich zu einem grausamen Kult, der mehr als nur ein Blutopfer verlangt … Bücherblog Dark Fantasy: Atmosphärisch,Weiterlesen

vampirkönig-vampir-drachen

Titel: Die Braut des Vampirkönigs Autor: Gena Showalter Genre: Fantasy Verlag: HarperCollins Erscheinungsdatum: 10.04.2017 Format: Flexibler Einband Seiten: 400 1. Klappentext Seit eine Horde Drachen seine Geliebte getötet hat, lebt der Vampirkönig Layel allein für seine Rache. Doch dann trifft er die kampferprobte Amazone Deliah. Obwohl er machtlos ist gegen das Verlangen, das ihn in ihrer Nähe überkommt, darf er sein Ziel nicht aus den Augen verlieren. Nur haben die Götter einen anderen Plan: Plötzlich findet er sich nicht nur auf einer Insel, sondern in einem tödlichen Wettkampf der Geschöpfe von Atlantis wieder – an seiner Seite: Deliah … Der Wettkampf um Atlantis 2. ZumWeiterlesen

Pilgrim Josh tree

Pilgrim – Rebellion Joshua Tree E-Buch Text: 446 Seiten Erschienen bei www.weltenblume.de, 04.04.2017 ISBN B06Y1ZWLQD Genre: Fantasy Rebellion auf Pilgrim Joshua Tree hat die Welt Pilgrim entwickelt und beschreibt sie sehr anschaulich. Pilgrim hat eigene Gesetze und Mythen. Zwischenmenschlichen Beziehen werden nicht gerne gesehen, sie könnten Neid, Missgunst und Tratsch hervorrufen. Auch selbständiges Denken oder das Hinterfragen der Mythen, wird nicht gerne gesehen, es behindert die Verschmelzung, das Lebensziel der Pilgrims. Die Hauptfiguren Magnus, Tzunai, Felix, Tunn und Tasha werden sehr anschaulich und lebendig beschrieben. Ich habe für alle Empathie und Sympathie entwickelt. Sie sind nicht perfekt, sondern menschlich. Kaspan der Vater von Marit und Magnus,Weiterlesen