„Outer Space“ von Ryan Gebhart

2. Zum Inhalt

Mit Derek hat Ryan Gebhart einen liebenswerten Teenager geschaffen, der von seinen Hormonen und Erektionen völlig überfordert ist und es auf neckische Art und Weise an den Leser bringt.

Aber zuerst zum Setting: Aliens haben auf unsere Sendung ins All geantwortet. Was wollen die nun von uns? Es bricht Hysterie aus und Endzeitstimmung überlagert die Welt.

Auf den ersten Blick ist es absurd.

Ein überforderter Teenager, der so verliebt ist, dass er gar nicht mehr weiß, wohin er mit all den Gefühlen soll.

Und dann lernt er einen anderen Teenager, von wo ganz, ganz, ganz, anderswo kennen. Und der hält, den Platz, an dem Derek lebt, für den schönsten Platz im ganzen Universum. Der kommt zum Chillen hier her. Und dessen Familie versteht ihn auch nicht.

(mehr …)

Weiterlesen

„Phase 7. Der Schöpfermythos“ von John D. Sikavica

„und nun auch noch Engel, die eine eigene Flugbahn haben.“

1. Klappentext

In der Sendung: Na rubu znanosti (Grenzwissenschaften) wurde im kroatischen Fernsehen ein Funkgespräch von der Polizei der Öffentlichkeit präsentiert, welches eine UFO-Sichtung dokumentiert. Daraus hat John D. Sikavica eine fiktive Story entworfen. Eine Gruppe Auserwählter sieht sich im Verlauf ihrer fluchtartigen Reise mit der Tatsache konfrontiert, dass unsere Realität nur eine von vielen ist. In einem spannenden Überlebenskampf ist das Ziel der Hauptprotagonisten herauszufinden, wer sich hinter den beiden konträren Parteien tatsächlich verbirgt, die urplötzlich ihr Leben auf drastische Art und Weise beeinflussen und welches Motiv jene antreibt.

(mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen