presse die zweite

Was gibt es Neues bei den Autoren, deren Bücher ich rezensiert habe? 1. Teil

Heute beginne ich mit drei Autorinnen: Dr. Rosemarie Benke-Bursian, Susan Carner und Anna Neunsiegel

Dr. Rosemarie Benke-Bursian.

Ich habe vor kurzer Zeit „15 Tage“ rezensiert . Dazugehörige Buchvorstellung. Ein realitätsnaher Ermittlerkrimi. Ich möchte euch die Neuauflage des Kinderbuches „Tilly und Mordusa“  kurz vorstellen. Rezension folgt, aber erst in ein paar Wochen.

 

Rosemarie hat Connies Schreibblogg ein Interview gegeben, das viel über sie als Autorin für unterschiedliche Genres und ihr komplexes Arbeitsgebiet aussagt. Sehr empfehlenswert!

Tilly und Mordusa„Tilly und Mordusa“ – Kinderbuch ab ca. 6 Jahren

„Hexe, Hexe, Hexentanz, backe, backe Firlefanz, koche, koche Muckefuck und dann in die Suppe spuck.“
Mit raffinierten Zutaten und einem noch raffinierterem Plan versucht Mordusa sich für eine Niederlage zu rächen, die Tilly ihr verpasst hat. Mordusa will Tilly als Scheinhexe entlarven, damit diese ein für alle Mal aus Hexenmondtal verjagt wird. Denn die schlaue Tilly ist ihr nicht geheuer. Sie könnte womöglich eines Tages sogar Mordusas Geheimnis lüften.
Um Tilly zuvor zu kommen, muss Mordusa einfach noch schlauer sein. Und das ist sie. Denn der Plan, den Mordusa entwickelt hat, kann gar nicht schief gehen.
Oder?

Witzig, turbulent und spannend mit einigen überraschenden Wendungen wird die Geschichte zweier pfiffiger Hexen erzählt, die sich gegenseitig ausspielen wollen, bis sie zum Schluss beide einer ganz anderen Überraschung gegenüber stehen.

 

Nächste Lesung:
19.10.18 – 19:30 – LCN: Stadtbibliothek Deggendorf (15 Tage)

 

 

 

Anna Neunsiegel

Ich habe den ersten Teil der Goulard-Serie „Krähenglut“ rezensiert.

Goulard eBook Saga

Anna infogoulard1rmierte mich: „Du hast bestimmt schon vernommen, dass ich die Goulard eBook Saga neu als Serie auflegen möchte. Sozusagen häppchenweise. Die Episoden werden voraussichtlich monatlich erschei

goulard 2

nen. Ab 13. Juli geht es schon mal mit Episode 1 (entspricht den ersten 200 Seiten von Krähenglut + Bonuskapitel). Dazu habe ich ein bisschen Werbematerial zusammengestellt als Eyecatcher für diejenigen, die die Goulard Saga noch nicht kennen“.

 

 

 

 

 

 

Susan Carner

Ich habe von Susan „Mallorquinische Leiche zum Frühstück“ rezensiert

Nun kommt der „Tiergartenmörder“

Tiergartenmörder

Inhaltsangabe zu „Der Tiergartenmörder“

Berlin, Dezember 2016: Ein Terroranschlag lässt die Stadt den Atem anhalten. Fast unbemerkt bleibt dabei der Mord an der deutschen Studentin Tabea van Horten im Tiergarten. Schnell wird ihr syrischer Freund Said als Täter präsentiert. Die Berliner Polizei braucht einen Fahndungserfolg, da sie beim Verbrechen vom Breitscheidplatz im Dunklen tappt. Doch war Said wirklich der Mörder?

Gelingt es der besonnenen Ermittlerin Rebecca Winter, in der aufgeheizten Stimmung die Wogen zu glätten und den Täter zu überführen? Obwohl Rebecca mit persönlichen Problemen zu kämpfen hat?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.