vampirkönig-vampir-drachen

 „Die Braut des Vampirkönigs“ von Gena Showalter

Der Wettkampf um Atlantis

1. Klappentext

Seit eine Horde Drachen seine Geliebte getötet hat, lebt der Vampirkönig Layel allein für seine Rache. Doch dann trifft er die kampferprobte Amazone Deliah. Obwohl er machtlos ist gegen das Verlangen, das ihn in ihrer Nähe überkommt, darf er sein Ziel nicht aus den Augen verlieren. Nur haben die Götter einen anderen Plan: Plötzlich findet er sich nicht nur auf einer Insel, sondern in einem tödlichen Wettkampf der Geschöpfe von Atlantis wieder – an seiner Seite: Deliah …

2. Zum Inhalt

„Die Braut des Vampirkönigs ist ein Märchen für Erwachsene. Es ist der vierte Band der Reihe: „Herren von Atlantis“. In jedem Band wird die Geschichte eines Pärchens erzählt. Hier sind es Layel, der Vampirkönig und Deliah, die kampferprobte Amazone, die zum Spielball der Götter werden. Apollo, Ares, Hestia und Artemis messen sich in einem Wettkampf, der durch ihre Stellvertreter, die unterschiedlichen magischen Rassen ausgetragen wird.

Gena Showalter malt dem Leser phantasievolle bunte Bilder. Es gibt mehrere Handlungsstränge, die mit unerwarteten Wendepunkten, die Spannung hochhalten.

4/5 Punkten

3. Protagonisten

Layel der Vampirkönig ist ein mürrischer Zeitgenosse, dessen einziges Ziel ist, Rache für seine Geliebte Sarah zu nehmen, die von einer Horde Drachen getötet wurde. Er fühlt die starke erotische Anziehungskraft Deliahs, der er sich nicht widersetzen kann.Auch Deliah fühlt sich von Layel angezogen.

Natürlich müssen die beiden noch einige Hindernisse überwinden. Und nicht zu vergessen, sie müssen diesen Wettkampf überleben und ihre inneren Konflikte bewältigen.

Ich konnte mich mit Deliah nicht identifizieren. Sie wird als starke, aber auch gefühlvolle Amazone geschildert, die aber gleichzeitig sofort Schmetterlinge im Bauch flattern fühlt, als sie Layel gegenübersteht. Das erscheint mir komisch!

3/5 Punkten

4. Sprachliche Gestaltung

Es ist flott geschrieben. Die Erzählperspektive wechselt zwischen Layel und Deliah. Ihre Gefühle werden offenbart. Mich hat es dennoch nicht überzeugt.

3/5 Punkten

5. Cover und äußere Erscheinung

„Die Braut des Vampirkönigs“ von Gena Showalter, übersetzt von Maike Müller, hat 400 Seiten, einen flexiblen Einband und ist am 10.04.2017 unter der ISBN 9783956496752 bei MIRA Taschenbuch im Genre Fantasy erschienen und kostet 9,99 €.

Auf dem Cover ist ein sehr schöner, blonder, braungebrannter Mann mit nacktem wohl definiertem Oberkörper zu sehen. Aber er sieht eben aus, wie ein Modell, Tennisstar, Filmstar, aber keineswegs wie ein Vampirkönig.

3/5 Punkten

6. Fazit

Das Buch ist gut gemacht und hat mich trotzdem nicht eingefangen. Aber es ist natürlich wie immer, eine ganz persönliche Angelegenheit – und über Geschmack lässt sich nicht streiten.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar!

Ich vergebe insgesamt 3,25/5 Punkten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.