Stephen Davies

1. KLAPPENTEXT

Das gigantischste Passagierschiff der Welt tritt seine Jungfernfahrt über den Atlantik an. Als 3. Klasse-Passagiere sind auch Jimmy und Omar an Bord. Nachts schleichen sich die beiden Freunde auf Partys an Deck, tagsüber erkunden sie die Titanic von den Frachträumen über die Crew-Gänge bis hin in die pompöse 1. Klasse. Für sie ist das Schiff wie ein großer Freizeitpark. Doch als es einen Eisberg rammt, wird der Traum zum Albtraum. Denn es gibt nur 20 Rettungsboote – nicht annähernd genug für 2228 Passagiere.

2. ZUM INHALT

Torben Kuhlmann

Stephen Davies erzählt in seinem Kinderbuch „Titanic – 24 Stunden bis zum Untergang“, die Geschichte des Luxusdampfers altersgerecht aus der Sicht eines betroffenen Kindes.

Jimmy, der zusammen mit seinem Bruder und seiner Mutter nach New York reist, ist Gast der dritten Klasse, die im Bauch des Ozeanriesen einquartiert ist. Jede Nacht schleicht er sich mit seinem neuen Freund Omar in die luxuriöse erste Klasse, die prachtvoll, geradezu protzig ausgestattet ist. Dann geschieht das Unbegreifliche, die Titanic hat einen Eisberg zu spät wahrgenommen und kann ihm nicht mehr ausweichen.

Als die zwei Jungs sich vor dem Kapitän und dem Schiffbauer verstecken, belauschen sie das Gespräch der beiden.  Sie erfahren, dass das Schiff untergehen wird. Nun gilt es zu handeln, wenn sie ihre Familien retten wollen!

5/5 Punkten

3.PROTAGONISTEN

Jimmy und Omar sind neugierige und intelligente Jungs, die in größter Gefahr ihre Ängste überwinden und somit einigen Menschen das Leben retten.

Welches Kind hätte nicht gern zusammen mit Jimmy und Omar das Schiff erkundet?

5/5 Punkten

4. MIT BILDERN VON TORBEN KUHLMANN

Die Bilder helfen den Kindern, die bedrohliche Lage zu verstehen. Sie sind detailverliebt gezeichnet. Der Verlag stellte zu meiner Freude die eingefügten Bilder in die Pressmappe zur Veröffentlichung.

5. SPRACHLICHE GESTALTUNG

Es ist umgangssprachlich geschrieben. Kinder verstehen problemlos das  Geschehen. Stephen Davies schreibt aus der Perspektive von Jimmy und Omar. Die beiden sind ganz normale Kinder, die ihre Umgebung erkunden. Der kleine Leser kann sich schnell in ihre Lage versetzen und bangt mit ihnen mit.

Sie erleben das Unglück aus Kinderaugen.

5/5 Punkten

6. COVER UND ÄUSSEREERSCHEINUNG

„Titanic – 24 Stunden bis zum Untergang“ von Stephen Davies, aus dem Englischen vonAnn Lecker, mit Bildern von Torben Kuhlmann hat 112 Seiten, einen festen Einband und ist am 28. Februar 2018 unter der ISBN 978-3-8489-2103-4 bei Aladin Verlag im Genre Kinderbuch ab 8 Jahren, erschienen.Das Cover ist sehr schön. Die sinkende Titanic im Hintergrund, davor ein voll besetztes Rettungsboot am unteren Bildrand shen wir vielleicht Omar?; der vom Geschehen gefangen ist.

5/5 Punkten

7. FAZIT

Für den kleinen Leser ist dieses Abenteuer sicher nicht so einfach. Aber ich glaube, dass Kinder es verarbeiten können. Sie leiden mit und würden gerne auch helfen. Und ich glaube, dass Kinder es toll (trotzdem schrecklich) finden, dass es wirklich geschehen ist.

Vor allem durch die historischen Anmerkungen, Glossar und Informationen am Ende des Buches, hat der Leser die Möglichkeit,das Unglück analytisch zu verarbeiten. Frei nach dem Motto: Wer war Schuld an dem Unglück?

Könnte so ein Unglück heute auch noch geschehen?

Warum waren zu wenig Rettungsboote vorhanden?

Das ist als Abenteuergeschichte verkleideter Geschichtsunterricht. Ich finde es immer gut, wenn das Lernen nebenher geschieht.

Ich bedanke mich bei Aladin Verlag und NetgalleyDE für die Bereitstellung des Rezensionsexemplare

Ich vergebe insgesamt 5/5 Punkten.

Connie’s Schreibblogg

15total visits,3visits today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.