1. KLAPPENTEXT

Ladybug kann es nicht fassen. Ihr Superhelden-Gefährte Cat Noir soll ein Gemälde aus dem Louvre gestohlen haben. Aber Cat Noir beteuert, dass ihm ein gemeiner Betrüger den Diebstahl in die Schuhe schieben will. Offensichtlich gibt es eine Cat Noir zu viel in der Stadt und Ladybug setzt alles daran, den dunklen Doppelgänger zur Strecke zu bringen.

2. ZUM INHALT

Der „böse Doppelgänger“ ist der zweite Teil der „Miraculous-Reihe“. Ein böser Doppelgänger! Spannung pur! Er sieht tatsächlich so aus wie Ladybugs Superhelden-Gefährte Cat Noir. Selbst Ladybug fällt zuerst auf ihn herein. Ihr Held soll ein Betrüger und Dieb sein? Nie im Leben!

Meine kleine Nichte war sehr empört und hat mitgelitten. Können die berühmten Helden, die meine Kleine schon aus dem Fernsehen kennt, den Doppelgänger entlarven?

Wird Marinette Adrien diesmal zeigen, wie sehr sie ihn mag? Meine Kleine sagt: „Nein! Viel zu peinlich!“ Ob sie Recht behält? Der Anrufbeantworter hat alles aufgenommen. Und jetzt?

Link zur Rezension des ersten Teiles  „Miraculous – Die geheime Superheldin“

4/5 Punkten

3. PROTAGONISTEN

Marinette ist ein liebevoll gezeichneter Charakter, mit dem sich junge Mädchen schnell anfreunden und identifizieren können. Auf der einen Seite besitzt sie als Ladybug alle Eigenschaften, die man als Mädchen in dem Alter gerne hätte, auf der anderen Seite ist als Marinette viel unsicherer, vieles ist ihr peinlich und sie ist heimlich verliebt.

Aber das soll nicht heißen, dass diese Reihe nur etwas für Mädchen ist. Keineswegs! Cat Noir, im normalen Leben Adrien, hat ähnliche Probleme. Und nun wird er auch noch von der Polizei gesucht. Auch Jungs haben also jemand zum Mitfiebern.

5/5 Punkten

4. SPRACHLICHE GESTALTUNG

Die Sprache ist altersentsprechend und gut verständlich. Die Kapitel haben eine angenehme Länge.

4/5 Punkten

5. COVER UND ÄUSSERE ERSCHEINUN

„Miraculous – Der dunkle Doppelgänger“ von Barbara Neeb und ist am 9.10.2017 unter der ISBN 9783845824031 als E-Book bei arsEdition als Kinderbuch im Genre: Fantasy/Sciencefiction erschienen. Es ist der zweite Teil von „Miraculous – die geheime Superheldin“.

Die Illustrationen entsprechen der Serie und sind wirklich allerliebst und putzig. So süß!

5/5 Punkten

6. FAZIT

Es handelt sich hierbei um ein Buch zur Fernsehserie. Ich kann leider nicht sagen, ob Barbara Neeb übersetzt hat oder ob sie Autorin ist. Das war für mich nicht wirklich erkennbar.

Die „Schwärmerei“ gefällt mir tatsächlich sehr gut. Das macht doch dieses Alter aus. Alles ist peinlich und niemand darf es wissen. Jeder hat irgendwo eine Erinnerung an diese Zeit vergraben. Meine Nichte versteht Ladybugs Entscheidungen und Vorgehensweise. Auftrag erfüllt!

@netgalleyDE @arsEdition
Vielen Dank für das schöne Rezensionsexemplar!

Ich vergebe insgesamt 4,5/5 Punkten.

22total visits,5visits today

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.