Wer möchte gerne mehr über seinen Lieblingsautor wissen?

 Autoreninterviews

  • In den Autoreninterviews stelle ich keine intimen oder persönlichen Fragen, weil ich finde, dass AUCH ein Autor ein Privatleben hat und jeder selbst entscheiden darf , wieviel er davon nach außen tragen möchte. Ich frage beispielsweise:
  • Wie entwirft der Autor seine Charaktere? Plottet der Autor den Roman ganz durch oder schreibt er einfach drauf los?
  • Was liest der Autor selbst? Hat er einen Lieblingsautoren?
  • Hat er ein schreibendes Vorbild?
  • Warum schreibt er?
  • Hat ein Autor einen gesellschaftlichen Auftrag?

 

Ihr findet in den Interviews auch Websites der Autoren oder Facebook Accounts. Bitte schreibt mir doch, was ihr fragen würdet! Oder schreibt mir, was ich fragen soll, weil ihr das wissen wollt! Ich freue mich immer über Anregungen!


Mein erstes Interview auf der Bucon 2017

Mit Elea Brandt habe ich in Dreieich auf der Bucon 2017 mein erstes Interview geführt. Ich war so aufgeregt, dass ich völlig vergessen habe, ein gemeinsames Selfie zu machen.

Dankeschön an meine Interviewpartner

Ich möchte mich, bei allen meinen Interviewpartner für die Geduld und Mühe bedanken, meine Fragen zu beantworten. Es war für mich sehr interessant, dass jeder eine andere Herangehensweise ans Schreiben hat. Und auch jeder zum „Plotten“ eine eigene Ansicht vertritt.

Am besten ist, man bleibt sich selbst treu!

 

Viel Spaß mit den Interviews

 

Hedy Loewe Interview
„Verstehen ist der Weg zum inneren und äußeren Frieden.“ Liebe Hedy! Vielen Dank, dass du uns heute ein wenig von dir und deinen Romanen erzählst und wir dich besser kennenlernen dürfen! Ich habe vor kurzer Zeit „Planspiel Beta-Atlantis“ und die ersten zwei Bände der Reihe Dignity Rising rezensiert. Dabei fiel mir auf, dass deine Charaktere sehr komplex gezeichnet sind. Die Figuren reflektieren ihr Handeln und lassen genau erkennen, in welchem Dilemma sie stecken. In den Büchern geht es um Liebe, Freundschaft, Loyalität, Rivalität und oftmals den Umgang mit der eigenen Vergangenheit. Warum gerade diese Themen? Vielleicht bin ich da ein bisschen missionarisch unterwegs. Ich bin …
Schlagwörter: , , , , , , , ,
Der Erbe Des Feuers Inhalt Interview
Interview mit Michael Alexander Barysch Lieber Michael! Vielen Dank, dass du uns heute ein wenig von dir und deinem Debütroman erzählst und wir dich besser kennenlernen dürfen!  Geschrieben habe ich, seit ich 13 bin, aber nur kürzere Geschichten und ein paar Songs, die ich mit der Gitarre zuhause für meine Frau und unsere Kinder zum Besten gebe. „Der Erbe des Feuers“ kam irgendwann schlagartig in meinen Kopf und die Story stand im Großen und Ganzen innerhalb weniger Tage. Ich habe dann schnell gemerkt, dass beim Schreiben immer mehr Figuren und Verwicklungen wie von selbst kommen, weswegen ich in dem Fall das erste mal dran …
Schlagwörter: , , , , , , ,
Menü schließen