Von Dark Fantasy über High Fantasy bis zu Steampunk

Rezensionen aus dem Genre Fantasy oder Sciencefiction?

schreibblogg-Kategorie-Fantasy

Der Leser trifft im Genre Fantasy auf phantastische Welten und Figuren. Oft stellt sich die Frage, worin besteht der Unterschied zwischen Fantasy Buch und einem Sciencefiction Buch? Hierzu liefert der Autor der „Ender“-Romane eine kurze Definition:

Wenn eine Geschichte in einem Universum spielt, das denselben Regeln folgt wie unseres, dann ist es Sciencefiction. Wenn sie in einem Universum spielt, das unseren Regeln nicht folgt, ist es Fantasy.

SUBGENRES

HIGH F.DARK F., HEROIC-F., STEAMPUNK,

SHADOWRUN, EPISCHE F., URBAN F.,

oder

 Romantasy …

Elfen, Drachen, Orks, Zwerge, Goblins, Oger und Magie. Zeitreisen. Elfen die zusammen mit Menschen um das Gute kämpfen.

Ich liebe High Fantasy mit Tad Williams, Brandon Sanderson oder Tolkien, und R. R. Martin. Doch auch Dark Fantasy ist reizvoll. Die düstere Atmosphäre und das Happy End ist genau besehen auch kein Happy End.

Klassiker der Dark F. sind H. P. Lovecraft, Anne Rice und Stephen King „Der dunkle Turm“.

Unter den Bereich Romantasy zähle ich die „Black Dagger“ Reihe von J. R. Ward und  die Gestaltwandler Reihe von Nalini Singh, habe ich eine Zeit lang ganz gerne gelesen.

Urban F. spielt im Hier und Jetzt. „Chroniken der Unterwelt“ von Cassandra Clares und wie das Urban schon sagt, spielt es in einer Stadt. Die Parallelwelt dahinter steht im Fokus.

Auf dem Bücherblog – Buchblog – Buch – Blogger – Buchtips – Rezensionen – Literaturblog!

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.