wahrheiten-weisheit

Ewige Wahrheiten und Weisheiten: Ein Grundriss philosophischer Wahrheiten“ von Reinhard Gobrecht

Ein Grundriss philosophischer Wahrheiten mit Literaturangaben.

1. Klappentext

Das Buch umfasst unveränderliche philosophische Wahrheiten von ca. 2500 Jahren Philosophiegeschichte. Das sind zeitlose Wahrheiten so zeitlos, wie der Gedanke des pythagoreischen Lehrsatzes. Einige der ewigen Wahrheiten betreffen die Anfänge, die allerersten Ursachen und Prinzipien; diese sind am ehrwürdigsten und können Weisheiten genannt werden. Einige der unveränderlichen Wahrheiten entstammen der Vernunft und sind notwendig, ihr Gegenteil kann nicht widerspruchsfrei gedacht werden. Andere der unveränderlichen Wahrheiten entstammen der Erfahrung, ihr Gegenteil ist nicht erfahrbar.

Das Buch ist ein Grundriss, ein Lehrbuch der Wahrheiten und enthält umfassende und detaillierte Literaturangaben zum Weiterlesen. Das Buch kann sehr gut zum Selbststudium genutzt werden und als Einführung in die Philosophie dienen. Für die philosophische Logik als methodisches Werkzeug ist ein Stoff erforderlich, auf den man dieses Werkzeug mit seinen Schlussverfahren, wie Deduktion, Induktion, Analogie u. a. anwenden kann. Der erforderliche Stoff umfasst wahre und wahrscheinliche Prämissen, die eine gewisse Konstanz gewähren. Dieser Stoff kann in dem vorliegenden Buch gefunden werden.

Webseite

2. Zum Inhalt

Reinhard Gobrecht ist Mathematiker, Philosoph und schreibt  Fachbücher über Logik und Philosophie. Er hat, ganz Philosoph im wörtlichen Sinne, die Liebe zur Weisheit. In der Philosophie geht es um die Welt und die menschliche Existenz – oder mit Goethes Worten: Wissen was die Welt im Innersten zusammenhält. Ontologie, Erkenntnistheorie, Metaphysik, Logik usw.

„Ewige Wahrheiten und Weisheiten“ ist ein Fach- und Sachbuch, das sich an jeden Interessierten richtet, der es als Nachschlagewerk oder zum Selbststudium nützt.

Philosophie gibt es schon seit mind. 2500 Jahren. Ich erinnere an Thales von Milet, der schon in der Antike, alle Dinge auf ein ursprüngliches Prinzip, einen Urstoff zurückführen wollte. Im fünften Jahrhundert vor Christus, erwähnte Protagoras: „Der Mensch ist das Maß aller Dinge“. Es entwickelten sich moralische, sittliche und politische Fragen. Allgemeingültige Normen und Werte waren gefordert.

Um philosophische Probleme zu lösen, nehmen wir die ewigen Wahrheiten und Weisheite, als Instrumente, zuhilfe. Die erste Ursache wird gesucht. Wir greifen auf Wahrheiten, Prinzipien und Axiome zurück..

Genau diese Hilfsmittel, die man braucht, um philosophische Fragestellungen näher zu betrachten, sind Thema des Buches.

Beweis, Prinzip, Analogieschluss, Wahrheit, Prämisse., bei Kant apodiktische oder apriorische Wahrheiten Der Autor listet die Fachbegriffe in alphabetischer Reihenfolge auf. Der Begriff wird erklärt und der Leser findet eine Literatur- bzw. Quellenangabe.

3. Cover und äußere Erscheinung

„Ewige Wahrheiten und Weisheiten: Ein Grundriss philosophischer Wahrheiten“ von Reinhard Gobrecht hat 220 Seiten, einen flexiblen Einband und ist am 06.03.2017 unter der ISBN 9783743194052 bei Books on Demand im Genre Sachbuch erschienen und kostet 24 €..

4. Fazit

Das Buch ist ein methodisches Hilfsmittel für jeden, der philosophisch interessiert ist. Allerdings ersetzt es die Originallektüre nicht, sondern es hilft nur, sie zu finden.

Allerdings fehlt mir ein Gesamtquellenverzeichnis.. Es steht ja bei jeder Wahrheit oder Weisheit, was er für die Definition berücksichtigt, aber kein Gesamtverzeichnis. Damit hätte der Leser gleich sehen können, auf welche philosophischen Lehren sich der Autor bezieht . Sicherlich hat es keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Deswegen gibt es einen Punkt Abzug. Das Buch ist eine Erweiterung für jeden Philosophie Begeisterten.

Ich bedanke mit bei Reinhard Gobrecht für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

 

Ich vergebe 4/5 Punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.