Ganymed erwacht Collage

2. Zum Inhalt “Ganymed erwacht” Joshua Tree greift in „Ganymed erwacht“ die Forschung um den äußersten Planeten unseres Sonnensystems auf. Schon seit 2016 sucht die Wissenschaft nach diesem neunten Planeten, der bislang nur aufgrund des Verhaltens anderer Objekte in diesem Bereich (Kuipergürtel), vermutet wird. Der erste Teil der Ganymed Reihe spielt im Jahre 2058, also vierzig Jahre später als heute. Die Erde hat sich in diesen Jahren sehr verändert. Vier große Holding Konzerne teilen die Macht in einem ständig währenden Kampf unter sich auf. Eine Staatenstruktur, wie wir sie kennen, gibt es nicht mehr. Die Großstädte sind zu Molochen verkommen. Private Sicherheitsfirmen, die von denWeiterlesen

Autonom Selfie AnnaleeNewitz

2. Zum Inhalt von “Autonom” Der Klappentext von Autonom hat mich sofort angezogen. Dystopie oder Utopie? Wie schaut die Welt in hundert Jahren aus? Wer hat das Sagen? Wie hat sich die Gesellschaft entwickelt? Sind wir vom Fortschritt überfahren worden? Die amerikanische Journalistin, Autorin, Bloggerin und Analystin zeigt in „Autonom“, ein Setting, das nicht nur mit neuen Techniken, KI, Robots usw glänzt sondern auch eine Welt, die von Pharmafirmen beherrscht wird, die ihre Macht mithilfe neuer Techniken und Gewalt durchsetzen. Gesundheit können sich nur Reiche leisten. Jack kopiert Zacuity, ein Medikament, das die Menschen zu Höchstleistungen anspornt. Der Konzern gibt nun Jack die Schuld anWeiterlesen

„THE RED 1“ VON LINDA NAGATA 1. KLAPPENTEXT In einem ländlichen Gebiet der afrikanischen Sahelzone befehligt Lieutenant James Shelley eine hochtechnisierte Einheit von Soldaten. Jede Nacht jagen sie während grauenvoller Patrouillen Aufständische und befolgen dabei drei simple Ziele: Beschützt Zivilisten, tötet den Feind und bleibt am Leben. Denn in einem von der Verteidigungsindustrie inszenierten, profitorientierten Krieg gibt es keinen Grund, aus dem man sterben sollte. Shelley nutzt sämtliche ihm zur Verfügung stehenden Hightech-Hilfsmittel, um seine Soldaten am Leben zu halten – aber seine beste Waffe ist sein untrügerisches Gespür, wenn Gefahr droht … als stünde ihm Gott bei, um ihm warnend ins Ohr zu flüstern.Weiterlesen

1. KLAPPENTEXT Flynne und Wilf leben auf zwei Seiten des »Jackpots«, der Apokalypse, die gegen Ende des 21. Jahrhunderts große Teile der Menschheit hinweggerafft hat. Jahrzehnte liegen zwischen ihnen, doch als ein Mord geschieht, nimmt Wilf Kontakt zu Flynne auf … Flynnes Heimatdorf liegt an der amerikanischen Ostküste, wo sie ihr Geld in einem 3D-Kopierladen verdient. Dort lebt auch ihr Bruder Burton, der heimlich Computerspiele testet, um seine spärliche Veteranenrente aufzubessern. Flynne springt eines Tages für ihn ein und findet sich in einer virtuellen, dunkelfremden Welt wieder, die an London erinnert. Sie ahnt nicht, dass diese Welt die Zukunft ist, in der Wilf lebt, einWeiterlesen