Category: Rowohlt

Beiträge Literaturblog Schreibblogg

Category: Rowohlt

Share on facebook
Share on twitter
Share on xing

Viel Spaß beim Stöbern!

Schwarz und Silber!
Rezension
Connie Ruoff

Schwarz und Silber

„Schwarz und Silber“ von Paolo Giordano (Rezension) „Schwarz und Silber“, ist der dritte Roman von Paolo Giordano und erzählt die Geschichte von Tom, Nora, Emanuele und Babette – einer Familie mit Haushälterin in Turin. Die Handlung ist schnell erzählt. Babette, die gute Seele der Familie, heißt eigentlich Anna, oder Signora A. Den Namen Babette verdankt sie Karen Blixens Roman „Babettes Fest“. Nachdem sie acht Jahre den Haushalt geführt, das Kind

Read More »
ich bin dir halt ein bißchen zu revolutionär titelbild
Philosophie
Connie Ruoff

„Ich bin dir halt ein bißchen zu revolutionär“

Briefwechsel zwischen Hannah Arendt und Dolf Sternberger Rezension «Ich bin Dir halt ein bißchen zu revolutionär» „Ich bin Dir halt ein bißchen zu revolutionär“  ist der dokumentierte Briefwechsel zwischen Hannah Arendt und Dolf Sternberger, der in Buchform von Udo Bermbach herausgegeben wurde. Da dieser Artikel immer mehr Raum, Seiten und Wörter einnahm, habe ich daraus nun eine Kurzrezension und einen längeren Artikel zum Buch geschrieben. Der längere Artikel unterscheidet sich

Read More »
Ich bin dir halt ein bißchen zu revolutionär
Hannah Arendt
Connie Ruoff

„Ich bin Dir halt ein bißchen zu revolutionär“

Briefwechsel Hannah Arendt und Dolf Sternberger „Ich bin Dir halt ein bißchen zu revolutionär“ „Ich bin Dir halt ein bißchen zu revolutionär“  ist der dokumentierte Briefwechsel zwischen Hannah Arendt und Dolf Sternberger, der in Buchform von Udo Bermbach herausgegeben wurde. Das Buch ist in folgende Teile gegliedert.  Hannah Arendt und Dolf Sternberger: Eine Freundschaft Briefwechsel 1946 – 1975 „Organisierte Schuld“ von Hannah Arendt „Konzentrationsläger“ von Hannah Arendt „Rede an die

Read More »
Hawking Ottaviani
Graphic Novel
Connie Ruoff

„Hawking“ Jim Ottaviani, Leland Myrick (Rezension)

Oderdas Leben Stephen Hawkings als Graphic Novel „Hawking“ stellt das Lebenswerk von Stephen Hawking mit passenden und ansprechenden Zeichnungen von Leland Myrick, die von Rachel Polk koloriert wurden und Texten von Jim Ottaviani, aus dem Englischen übersetzt von Ebi Naumann, vor. Das Duo Ottaviani und Myrick veröffentlichte im Mai 2013 schon ein Graphic Novel über Richard Feynman. Die Physik und ihre Stars liegen den beiden am Herzen.  Stephen William Hawking

Read More »
Bericht aus dem Inneren Titelbild
Romane
Connie Ruoff

„Bericht aus dem Inneren“ von Paul Auster

Meine Gedanken zu „Bericht aus dem Inneren“ von Paul Auster Wie bin ich zu dem geworden, was ich bin? Struktur „Bericht aus dem Inneren“ „Bericht aus dem Inneren“ von Paul Auster ist der zweite Teil seiner Autobiografie und vervollständigt den ersten Teil „Winterjournal“. Das Buch ist in vier Teile geteilt, auf die ich später einzeln eingehen möchte. Dieses Buch zeigt nicht nur viel Privates von Paul Auster, sondern ist auch

Read More »
Unter Beschuss - Michael Wolff Titelbild
Sachbücher
Connie Ruoff

„Unter Beschuss“ von Michael Wolff

„Unter Beschuss“ von Michael Wolff (Rezension) Trumps Kampf im weißen Haus Zum Inhalt „Unter Beschuss “ Es fällt mir ehrlich gesagt nicht einfach, diese Rezension zu schreiben. Nicht weil ich es nicht genau gelesen hätte, oder es nichts darüber zu sagen gibt oder ich keine Stellung dazu habe. Nein ich habe es sehr genau gelesen. Dazu kann man Bücher schreiben. Und ich habe eine eindeutige Stellung dazu. Es fällt mir

Read More »
das goldene Palais Natascha Salomons
Romane
Connie Ruoff

„Das goldene Palais“ von Natascha Salomons

Rezension „Das goldene Palais“ von Natascha Salomons Wie wurde ich auf „Das goldene Palais“ aufmerksam? „Das goldene Palais“ von Natascha Salomons wurde mir vom Rowohlt Verlag als Leseexemplar angeboten. Ich habe in letzter Zeit einige Bücher, die in dieser Zeit spielten, gelesen und rezensiert. Der Klappentext weckte meine Neugier. Ich finde es spannend Realität mit Fiktion zu mischen. Und meine Neugier hat sich gelohnt. @Rowohlt Verlag: Vielen Dank für das schöne

Read More »
Winterjournal Literaturblog Projekte
Romane
Connie Ruoff

„Winterjournal“ von Paul Auster

Meine Gedanken zu „Winterjournal“ von Paul Auster Eine schonungslose Bestandsaufnahme und eine hinreißende Liebeserklärung Eine sehr begeisterte Rezension Wie wurde ich auf „Winterjournal“ aufmerksam? Seit einigen Wochen beschäftige ich mich mit Paul Austers Büchern. Ich wurde auf ihn aufmerksam, als ich im Herbst 2018 „Die Illusion der Gewissheit“ von Siri Hustvedt rezensierte. Dabei entdeckte ich, ein gemeinsames Interview der sympathischen Autorin und ihrem Ehemann Paul Auster, das mich sehr neugierig

Read More »
Das rote Notizbuch Literaturblog
Romane
Connie Ruoff

„Das rote Notizbuch“ von Paul Auster

Das rote Notizbuch“ von Paul Auster (Rezension) Zum Inhalt „Das rote Notizbuch“   „Das rote Notizbuch“ von Paul Auster ist eine Sammlung von kurzen Geschichten, von denen keine länger als zehn Seiten ist. Es sind Erlebnisse aus dem „Real Life“ des Autors oder seinem Umfeld.   Bei der Recherche stieß ich auf den Text „Ein Leben in Worten“ von Paul Auster – Ein Gespräch mit Inge Brigitte Siegumfeldt“. Frau Siegumfeldt

Read More »
Damals siri Hustvedt new york
Romane
Connie Ruoff

Rezension „Damals“ von Siri Hustvedt

Zum Inhalt „Damals“ von Siri Hustvedt „Damals“ von Siri Hustvedt trägt im Original den Titel „Memories of the Future“ („Erinnerungen an die Zukunft“). Der Titel lässt bereits erahnen, dass es sich bei diesem Buch nicht, wie in der Presse (Zeit online, Kulturradio) erwähnt, um einen „weiblichen Narzissmus“ handelt. Nein! Die Autorin hat das Konzept der Zeit und der Erinnerungen, aus wissenschaftlicher Sicht betrachtet. Es geht dabei nicht um die Ebene

Read More »
Menü schließen