Verlage

Verlage

Einige Verlage stellen mir Rezensionsexemplare oder Leseexemplare zur Verfügung. Das hat keinen Einfluss auf meine Bewertung. Ich informiere in der Rezension, ob es sich um ein Rezensionsexemplar handelt und wer es mir zukommen ließ.

Diogenes, Rowohlt, Hanser, Tor Fischer, Piper, Klett-Cotta, Bastei Lübbe, Ronin-Hörverlag, Randomhouse, dtv, Heyne, Althesia Tappeiner, der Hörverlag, dielus, Knaus, btb, Suhrkamp, Beltz

Der Gedankenschlosser Friedrich Dürrenmatt

„Gedankenschlosser“ Friedrich Dürrenmatt (Rezension)

Gedankenschlosser – Über Gott und die Welt – Dürrenmatt als Begleiter durch den Alltag Zur Ausgabe aus der Reihe Diogenes DeLuxe „Der Gedankenschlosser“ erschien 2020 bei Diogenes mit Ausschnitten aus Dürrenmatts Werk. Dabei handelt es sich um Textstellen über Geld und Geist, Politik und Philosophie, Literatur und Kunst, Gerechtigkeit und Recht. Der Verlag hat nennt …

„Gedankenschlosser“ Friedrich Dürrenmatt (Rezension) Read More »

Gesamtwerk 19 20 Dürrenmatt Prosawerk Diogenes Ulrich Weber

Zum 100. Geburtstag „Das Prosawerk“ von Friedrich Dürrenmatt

100 Jahre Friedrich Dürrenmatt – Die Werkausgabe in 37 Bänden Die Werkausgabe (WA) in 37 Bänden basiert auf der zum 60. Geburtstag erschienenen und von Dürrenmatt selbst in Zusammenarbeit mit Thomas Bodmer herausgegebenen Werkausgabe in 29 Bänden (1980). Der Verlag ergänzte das Werk mit den von 1980 bis zu seinem Tod 1990 und die aus …

Zum 100. Geburtstag „Das Prosawerk“ von Friedrich Dürrenmatt Read More »

Biographie Friedrich Dürrenmatt von Ulrich Weber

Biographie Friedrich Dürrenmatt von Ulrich Weber (Rezension Teil 2)

Vom Dramatiker zum Denker – Biographie Friedrich Dürrenmatt Zum ersten Teil der Rezension Biographie Friedrich Dürrenmatt Nachdem ich im ersten Teil meiner Rezension, Kindheit, Jugend, die ersten Jahren in Bern, Kleine Ausflüge in seine Auslegung von Kant, Kierkegaard und Höhlengleichnis gezeigt habe, möchte ich im zweiten Teil die Neuerfindung seines Werks und sein zweites Leben …

Biographie Friedrich Dürrenmatt von Ulrich Weber (Rezension Teil 2) Read More »

Erkenntnis und Schönheit

„Erkenntnis und Schönheit“ Ian McEwan

Über Wissenschaft, Literatur und Religion „Erkenntnis und Schönheit“ von Ian McEwan beinhaltet fünf Essays zum Thema Wissenschaft, Literatur und Religion. Bevor ich auf die einzelnen Essays eingehe, möchte ich einige Worte zu Ian McEwan, einem der wichtigsten zeitgenössischen Autoren ausführen. Der Autor wurde 1948 in Aldershot in England geboren. Sein Vater war Major in der …

„Erkenntnis und Schönheit“ Ian McEwan Read More »

Kalman von Joachim B. Schmidt

„Kalmann“ Joachim B. Schmidt

Mann sieht nur mit dem Herzen gut – „Kalmann“ (Rezension) Ich wurde durch eine Online Leselounge des Diogenes Verlags auf das Buch aufmerksam. Vielleicht hätte ich ansonsten das Buch gar nicht wahrgenommen. In einer beschaulichen Leserunde wurde, zusammen mit dem sympathischen Schriftsteller Joachim B. Schmidt, über Kalmann und seine Sicht der Welt diskutiert. Die Veranstaltung …

„Kalmann“ Joachim B. Schmidt Read More »

Der letzte Satz - Robert Seethaler

„Der letzte Satz“ Robert Seethaler

„Der letzte Satz“ Robert Seethaler (Rezension) „Nie hatte er mehr Macht als Dirigent und als Operndirektor. Er war mit der schönsten Frau Wiens verheiratet, alle liebten ihn, manche verehrten ihn, suchten seine Nähe, wollten ihn berühren, seine Hand drücken, ihn umarmen. Wo er musste, ließ er es zu. Wo er konnte, rannte er davon.“ „Der …

„Der letzte Satz“ Robert Seethaler Read More »

"Die Zeuginnen" Margaret Atwood

„Die Zeuginnen“ Margaret Atwood

Manchmal ist mitzumachen, der größte Widerstand, den man leisten kann „Die Zeuginnen“ Margaret Atwood (Rezension) „Die Zeuginnen“ von Margaret Atwood ist die langersehnte Fortsetzung von „Der Report der Magd“. Falls du dieses Buch noch nicht kennst, würde ich dir empfehlen, damit anzufangen. Zur Rezension. »Der Report der Magd« von Margaret Atwood wurde schon 1985 unter …

„Die Zeuginnen“ Margaret Atwood Read More »

Abschiedsfarben Bernhard Schlink

„Abschiedsfarben“ Bernhard Schlink

„Abschiedsfarben“ Bernhard Schlink (Rezension) „Abschiedsfarben“ von Bernhard Schlink ist ein Kurzgeschichtenband. Es sind Geschichten eines reifen Autors, der sich mit dem Alter und dem Abschied nehmen beschäftigt. Der Jurist und Autor Bernhard Schlink wurde 1944 in Bielefeld geboren. 1995 erschien sein wohl bekanntester Roman „Der Vorleser“ (Rezension), den sicherlich die meisten Leser kennen und der …

„Abschiedsfarben“ Bernhard Schlink Read More »

Paolo-Giordano-In-Zeiten-der-ansteckung-titelbild

„In Zeiten der Ansteckung“ Paolo Giordano

„In Zeiten der Ansteckung“ Paolo Giordano (Rezension) „Ich schreibe an einem der seltenen 29. Februare, einem Samstag in diesem Schaltjahr. Die Zahl der Ansteckungen hat weltweit 85 000 überschritten, 80 000 allein in China, die Zahl der Toten nähert sich 3000. Seit mindestens einem Monat begleitet diese merkwürdige Buchführung im Hintergrund meine Tage. Auch jetzt …

„In Zeiten der Ansteckung“ Paolo Giordano Read More »

Connaisseur Martin Walker

Connaisseur Martin Walker

Connaisseur Martin Walker (Rezension) Kurzvita zu Martin Walker Martin Walker studierte Geschichte und Internationale Beziehungen und Wirtschaft in Oxford und Harvard. Er war 25 Jahre für den britischen The Guardian tätig. Seit einigen Jahren ist er Senior Fellow bei Global Business Policy Council ein, einer Denkfabrik der Unternehmensberatung A.T. Kearney.  Er veröffentlichte auch Bücher über den Kalten Krieg, die Perestroika und über die USA. Sein Zukunftsthriller „Germany …

Connaisseur Martin Walker Read More »

%d Bloggern gefällt das: