Buchblogger empfehlen Romane

Es gibt viele Blogger – Buchblogger oder auch Buch Blogger, Bücherblogs und Literaturblogs, die im Internet über Bücher bloggen. Zur Entschuldigung führe ich an: Es gibt unheimlich viele Bücher. Ein Menschenleben reicht bei weitem nicht aus, sie alle zu lesen. Aus diesem Grund glaube ich auch, dass die Anzahl der Blogs durchaus eine Berechtigung hat. Buch Blogger geben Buchempfehlungen oder Buchtipps. Mir geht es weniger darum das Buch zu bewerten, sondern in der Rezension die Eigenheiten des Buches herauszustellen, damit der Leser erkennt, ob das Buch in sein Leseschema passt oder nicht.

Subgenres

Biografien, Liebesromane, Historische Romane. Romane aus dem Aktuellen Zeitgeschehen, Politische Romane, Psychologische Romane und noch vieles mehr.

Bereich Romane

Der Roman ist eine literarische Gattung, und zwar die Langform der schriftlichen Erzählung. Das Wort Roman ist ein Lehnwort aus dem Französischen und bedeutet „Erzählung in Versen oder Prosa“. Es löste im 17. Jahrhundert das Wort Historie ab, das bis dahin die unter diese Gattung fallenden Werke bezeichnet hatte. Wikipedia

Connie Ruoff
Inhaltsangabe zu „Abels Vermächtnis“ Im Jahre 2080 ist der gesamte Süden Europas eine Wüstenregion. Nur wenige Menschen besiedeln das Gebiet und fristen dort ein armseliges Dasein. Der Norden riegelt sich ab und beutet die verarmten Süd- und Südosteuropäer aus. Die Genmedi Corporation entwickelt aus menschlichen embryonalen Stammzellen Medizin gegen Diabetes, Rheuma und Leukämie. Um ausreichend […]
Connie Ruoff
Meine Gedanken zu „Bericht aus dem Inneren“ von Paul Auster Wie bin ich zu dem geworden, was ich bin? Struktur „Bericht aus dem Inneren“ „Bericht aus dem Inneren“ von Paul Auster ist der zweite Teil seiner Autobiografie und vervollständigt den ersten Teil „Winterjournal“. Das Buch ist in vier Teile geteilt, auf die ich später einzeln […]
Connie Ruoff
Canto Paul Nizon (Rezension) „Der Hurenhirt oder Hirt der Huren“ Canto Paul Nizon: Suhrkamp veröffentlicht 56 Jahre nach der Erstausgabe eine Neuausgabe von Canto, anlässlich des 90. Geburtstages von Paul Nizon. Dieses Werk steht schon lange auf meiner Leseliste. Ich hörte schon einiges über Canto, wusste nichts Konkretes, aber dieser Kommentar auf Seiten des Verlags, […]
Connie Ruoff
Rezension „Das goldene Palais“ von Natascha Salomons Wie wurde ich auf „Das goldene Palais“ aufmerksam? „Das goldene Palais“ von Natascha Salomons wurde mir vom Rowohlt Verlag als Leseexemplar angeboten. Ich habe in letzter Zeit einige Bücher, die in dieser Zeit spielten, gelesen und rezensiert. Der Klappentext weckte meine Neugier. Ich finde es spannend Realität mit […]
Connie Ruoff
Das rote Notizbuch“ von Paul Auster (Rezension) Zum Inhalt „Das rote Notizbuch“   „Das rote Notizbuch“ von Paul Auster ist eine Sammlung von kurzen Geschichten, von denen keine länger als zehn Seiten ist. Es sind Erlebnisse aus dem „Real Life“ des Autors oder seinem Umfeld.   Bei der Recherche stieß ich auf den Text „Ein […]
Connie Ruoff
Rezension „Der Weg des Bogens“ von Paulo Coelho Paulo Coelho schrieb „Der Weg des Bogens“ 2003. Der Diogenes Verlag veröffentlichte das Buch 2017, und brachte im Oktober 2019 eine sehr schöne, von Christoph Niemann illustrierte, Neuauflage heraus. Vielleicht weiß der Eine oder Andere von euch, dass ich den brasilianischen Schriftsteller sehr schätze und versuche seine […]
Connie Ruoff
„Die Kakerlake“ von Ian McEwan (Rezension) Der britische Schriftsteller Ian McEwan hat sich nun, ein halbes Jahr nach „Maschinen wie ich“, mit „Die Kakerlake“ eine Antwort auf den Brexit-Ausstieg einfallen lassen. In Form einer dystopischen Novelle bediente er sich bei Franz Kafka  und schrieb die „Verwandlung“, diese Metamorphose neu. Während Kafka die Geschichte in drei […]
Connie Ruoff
Literaturblogger 1. Klappentext Eine Liebe in der BohèmeDie junge Gabriele Münter, genannt Ella, verliebt sich in ihren Lehrer Wassily Kandinsky. Ihr Haus in Murnau wird zum Zentrum der Avantgarde, hier malen, streiten und lieben sich die beiden und entwickeln ihre Kunst zu jener Abstraktion weiter, für die er in die Geschichte eingeht. Ella ist seine […]
Connie Ruoff
Rezension „Die Maske“ von Fuminori Nakamura Zum Inhalt Der japanische Schriftsteller Fuminori Nakamura erzählt uns eine Geschichte, die ihresgleichen sucht. Es ist die Geschichte eines alten desillusionierten und überdrüssigen Mannes, der als Vermächtnis Schrecken und Terror in der Welt zurücklassen möchte, um seine Macht zu demonstrieren. Es ist die Geschichte eines Kindes, das mit elf […]
Connie Ruoff
Zum Glück lebe ich nicht in dieser Zeit! Literaturtipps 6 CDs gesprochen von der Autorin, 2007 in Der Hörverlag erschienen. Der Titel „Die Mittagsfrau“ Julia Franck geht auf die slawische Legende der Mittagsfrau zurück. Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Mittagsfrau. Inhalt „Die Mittagsfrau“ Julia Franck Julia Franck erzählt die Lebensgeschichte von Helene Würsich bzw. Alice Sehmisch. Sie beschreibt eine […]
Menü schließen