„Ich, Bakoo“ von Hubert Wiest

„Angepasst“ von Hubert Wiest

1. Klappentext

 

das neue Cover

Ich, Bakoo. Bakoo will Avoca-Jockey werden. Doch der Weg in die Arena von Gazmata ist hart. Ausgerechnet jetzt möchten Bakoos Eltern sein Avoca verkaufen. Sein Bruder kommt ihm wie immer in die Quere und ein verrücktes Laikarenmädchen stellt Bakoos ganzes Leben auf den Kopf. Im ungleichen Konflikt zwischen Siedlern und Laikaren muss Bakoo sich und seinen Platz finden. Ein fesselnder Jugendthriller über Identität und Macht, verpackt in ein Science-Fantasy-Abenteuer auf dem Wüstenplaneten Cambrium. Ab 12 Jahren. (Quelle:‘E-Buch Text/25.04.2014‘)

siehe auch www.lomoco.de

2. Zum Inhalt

Die Geschichte spielt in den unwirtlichen Wüsten Cambriums und der Metropole Gazmata. Jurlans Minengesellschaft Bromstar Mining beherrscht die Welt. Die Avocas sind zauberhaft Tiere, die es auf unserer Welt leider nicht gibt. Bakoo und sein Avoca Muunabat, sind einander sehr verbunden. Es ist die Geschichte einer großen Freundschaft. Bakoo muss lernen, wer es gut mit ihm meint und wer ihn für eigene Zwecke missbraucht. Er möchte dazu gehören und lässt sich mit falschen Freunden ein.Auch sein Mentor verfolgt eigene Ziele, die Bakoo erst viel später schmerzhaft erkennt. Seine Liebe zu Muunabat begleitet ihn und gibt ihm Kraft.Es geht um die eigene Identität. Woher man kommt! Wem fühlt man sich zugehörig? Es geht darum, sich selbst zu finden.Es geht um Macht. Kann Bakoo sich vor Jurlan behaupten? Wer ist angepasst? Wer muss angepasst werden?

5/5 Punkten

3. Protagonisten

Bakoo und Muunabat sind eine Einheit. Sein Bruder Rango hat keinerlei Feingefühl den Avocas gegenüber. Aber Bakoo gefällt mir sehr gut, der wird seinen Weg machen. Muunabat ist ein tolles Tier und so treu.Jurlan ist Bakoos Mentor. Er ein Alphamännchen, das sich immer beweisen muss. Er ist nur auf seinen Vorteil und den Vorteil seiner Minengesellschaft fokussiert. Alelia ein junge Laikarin, die nach ihrem kleinen Bruder sucht. Zwischen Alelia und Bakoo besteht eine Verbindung.

5/5 Punkten

4. Sprachliche Gestaltung

Ich bin sofort am Buch kleben geblieben. Es lässt sich flott lesen. Eine schöne Geschichte. Die Kapitel haben eine angenehme Länge.5/5 Punkten

5. Cover und äußere Erscheinung

„Ich, Bakoo“ von Hubert Wiest hat 408 Seiten, einen flexiblen Einband und ist am 06.12.2014 unter der ISBN 9781505406306 Bei CreateSpace Independent Publishing Platform im Genre: Romane erschienen. Es wurde auch unter „Angepasst“ mit einem anderen Cover veröffentlicht. Auf meiner Fotografie seht ihr das alte Cover. Das neue Cover ist daneben abgebildet.Wir sehen jedes mal Bakoo. Das ursprüngliche Cover ist orange gehalten und Bakoo wird in seiner Welt comic-haft abgebildet. Das entspricht meinen Vorstellungen.Auf dem neuen Cover zu „Angepasst“ sehen wir Bakoo mit Alelia? Dieses Cover gefällt mir noch besser.

5/5 Punkten

6. Fazit

Es ist ein sehr schönes Jugendbuch, das sich mit Problemen des Erwachsenwerdens beschäftigt. Hubert Wiest zeigt hier eine Wüstenwelt und deren Gefahren. Er entwickelt neue Arten von Lebewesen. Da freut sich das Fantasyherz. Und der Stargazer … herrlich! Lasst euch überraschen!

@Hubert Wiest. Vielen Dank für das schöne Rezensionsexemplar! Die Leserunde bei lovelybooks hat viel Spaß gemacht.

Ich vergebe insgesamt 5/5 Punkten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.