Titel: Der Geliebte der Mutter / Das Buch des Vaters Autor: Urs Widmer Genre: Romane Verlag: Diogenes Erscheinungsdatum: 28.03.2018 Format: Fester Einband Seiten: 356 1. Klappentext Die unerwiderte lebenslange Liebe Claras zu dem berühmten Dirigenten Edwin, aufgezeichnet von ihrem Sohn. Ein Roman über die Musik, über das Geld und die Macht und über die Umkehr der Verhältnisse. Er liebt Freunde, Frauen und Feste, am meisten aber die Bücher. Die Aufzeichnung eines leidenschaftlichen Lebens, von der Liebe zur Literatur bestimmt. Und von der Liebe zu Clara Molinari, seiner Frau. „Der Geliebte der Mutter / Das Buch des Vaters“ von Urs Widmer   2. Zu Urs WidmerWeiterlesen

Olga

Titel: Olga Autor: Bernhard Schlink Genre: Romane Verlag: Diogenes Erscheinungsdatum: 12.01.2018 Format: Fester Einband Seiten: 320 1. Klappentext Die Geschichte der Liebe zwischen einer Frau, die gegen die Vorurteile ihrer Zeit kämpft, und einem Mann, der sich mit afrikanischen und arktischen Eskapaden an die Träume seiner Zeit von Größe und Macht verliert. Erst im Scheitern wird er mit der Realität konfrontiert – wie viele seines Volks und seiner Zeit. Die Frau bleibt ihm ihr Leben lang verbunden, in Gedanken, Briefen und einem großen Aufbegehren.   „Olga“ von Bernhard Schlink 2. Zum Inhalt Bernhard Schlink gehört zu meinen Lieblingsautoren und ich habe mich sehr auf denWeiterlesen

16 9 allmen und die dahlien

Martin Suter , Gert Heidenreich Audio CD Erschienen bei Diogenes, 25.06.2013 ISBN 9783257803389 Genre: Roman Kunst, Dahlien und ein ganz besonderer Charme Gelesen von Gert Heidenreich     Dritter Band aus der Allmen-Reihe Der Sprecher Gert Heidenreich kommt der Vorstellung, die ich mir von Johann Friedrich von Allmen machte, sehr nahe. Mein Kopfkino funktioniert mit seiner Stimme hervorragend. Klappentext Ein millionenschweres Dahlienbild von Henri Fantin-Latour wird entwendet und Allmen International Inquiries mit der Ermittlung beauftragt. In der Tat ein Fall für Allmen, Carlos und dessen reizende Lebensgefährtin María Moreno, die seit kurzem das Duo bereichert. Das Bild war bereits Diebesgut, bevor es die unrechtmäßige Besitzerin wechselte. UndWeiterlesen