HOchzeitstag

„Hochzeitstag“ von Connie Ruoff Was ist? Mein Kopf tut weh. Dieser Krach! Jemand hämmert dumpf und schmerzhaft direkt auf meinen Kopf. Dann kommt der Gong. Und das Hämmern beginnt von vorne. Gong! Mein Kopf vibriert, wird immer schneller. Dann ist es still. Und das Hämmern beginnt von vorne. „Wenn Sie jetzt nicht sofort die Tür öffnen, hole ich den Zugleiter oder jemanden vom Sicherheitspersonal. Zeigen Sie mir Ihre Fahrkarte! Sie können sich nicht die ganze Strecke nach Kassel auf der Toilette einschließen.“ Woher kommen diese Töne? Worte? Toilette? Warum ist eine Toilette …? Autsch! Ich reibe meinen Ellenbogen, der direkt auf den Türrahmen geknallt war.Weiterlesen

abfahrender Zug

Was ist wichtig? Fast geräuschlos glitt der letzte Nachtzug aus der Halle. Der Bahnsteig war leer, bis auf einen einzelnen Mann. Er hatte sich eine Zigarette angezündet und starrte dem Zug nach, dessen rote Schlusslichter rasch kleiner wurden. Als er in den Zug eingestiegen war, war er sich sicher, er werde es tun. An der ersten Haltestelle fragte er sich, woher sein plötzliches Misstrauen kam. Was wäre, wenn der Vaterschaftstest nicht das gewünschte Ergebnis bringt? Warum wollte er einen Test machen? Sollte er den Test überhaupt machen? Lauri war nun zwölf Jahre alt. Er war immer sein Sohn gewesen. Während der Heimfahrt war seine Entschlossenheit,Weiterlesen