Weil ihr böse seid Krimi und Thriller Collage

Thomas Ehrenberger lässt seine Ermittlerin Sarah Spielmann und ihren Kollegen Fred zusammen mit dem Leser in grausige menschliche Abgründe blicken. Dieser Krimi ist fast schon ein Thriller.Weiterlesen

Wir sagen uns Dunkles von Helmut Boettiger

Titel: Wir sagen uns Dunkles Autor: Helmut Böttiger Genre: Biografien Verlag: DVA Erscheinungsdatum: 28.08.2017 Format: Fester Einband Seiten: 250 1. Klappentext Die Geschichte einer unmöglichen Liebe. Es ist eine Liebesgeschichte, um die sich viele Legenden ranken: Ingeborg Bachmann und Paul Celan lernten sich als junge, noch unbekannte Lyriker im Frühling 1948 kennen, und ihre Beziehung, die immer wieder von Phasen des Rückzugs gezeichnet war, dauerte bis Anfang der Sechzigerjahre, als beide schon längst zu den bedeutendsten Dichtern der deutschen Nachkriegszeit zählten. Kaum jemand wusste von der Nähe der beiden, und sie hielten es auch in der Tat nie lange miteinander aus – zu unvereinbar derWeiterlesen

thomas ehrenberger

Lieber Thomas, vielen Dank, dass du uns heute ein wenig von dir und deinen Büchern erzählst und wir dich besser kennenlernen dürfen!   „Bekenne deine Sünden“ ist dein Debütroman. Hast du davor schon geschrieben? Ich bedanke mich für diese tolle Möglichkeit! Ich habe mich immer an vielen Texten versucht, geübt und bei meinem ersten Krimi habe ich mich auch getraut, ihn an Verlage zu schicken. Bei allen Texten bemühe ich mich, in verschiedenen Richtungen zu schreiben. So kann man einfach besser werden. Denke ich zumindest.     Beim Recherchieren zu deiner Person fand ich ein Interview mit der Bezirkszeitung, worin dieser Satz zu lesen war:Weiterlesen

16 9 bekenne deine sünden

„Bekenne deine Sünden“ von Thomas Ehrenberger 1. Klappentext Sarah Spielmann ist noch nicht lang bei der Mordkommission in Wien, als die Profilerin mit ihrem Kollegen Peter Horvath zu einer besonders übel zugerichteten Leiche gerufen wird. Ein Pfarrer wurde brutal gefoltert und ermordet. Scheinbar sollte er zur Rechenschaft gezogen werden, denn schon seit Jahren verging der Kirchenmann sich an kleinen Jungen. Kurz darauf bekennt sich eine Gruppe zu der Tat. Sarah und Peter ahnen noch nicht in welch menschliche Abgründe sie blicken werden und was für ein perfides Spiel die Mörder treiben. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, bei dem auch Sarah mit ihren schlimmsten AlbträumenWeiterlesen