Ich weiß, heute Nacht werde ich träumen

Titel: Ich weiß, heute Nacht werde ich träumen Autor: Steven Herrick Genre: Jugendbuch Verlag: Thienemann ein Imprint der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH Erscheinungsdatum: 16.01.2018 Seiten: 240 1. Klappentext Ein poetisches Highlight für Mädchen und Jungen ab 13 Jahren. Ich weiß, heute Nacht werde ich träumen, dass sie das schwarze Oberteil trägt und die Hipster-Strumpfhose, träumen von ihrem Lächeln, das sich über meinen Schlaf breiten wird. Eine poetische Geschichte über den Mut, nach den Sternen zu greifen, übersetzt von Uwe-Michael Gutzschhahn. Steven Herricks Roman „Wir beide wussten, es war was passiert“ war für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2017 nominiert.   „Ich weiß, heute Nacht werde ich träumen“ vonWeiterlesen

silberschwingen - emily bold

„Silberschwingen“ – Exklusive Leseprobe- von Emily Bold 1. Klappentext: Magie, Liebe, Spannung: Brandneue Romantasy der Bestseller-Selfpublisherin Emily Bold! Thorn kann kaum atmen, ihr Körper schmerzt, ihr Rücken glüht – etwas Unerklärliches geht mit ihr vor. Und schon bald erfährt sie: Sie ist halb Mensch, halb Silberschwinge und schwebt plötzlich in höchster Gefahr. Denn als Halbwesen hätte sie bereits nach ihrer Geburt getötet werden sollen. Als Lucien, der Sohn des mächtigen Clanoberhaupts der Silberschwingen, von ihrer Existenz erfährt, macht er Jagd auf sie. Thorn ist fasziniert von Lucien, denn er ist das schönste Wesen, dem Thorn jemals begegnet ist – und zugleich ihr schlimmster Feind. 2.Weiterlesen

16-9-krabat

Follow my blog with Bloglovin „Krabat“ von Ottfried Preußler   1. Klappentext Krabat ist 14 Jahre alt, als seine Mutter der Pest zum Opfer fällt. In den Wirren des 30-jährigen Krieges ist der Waisenjunge nun auf sich alleine gestellt. Er lebt mehr schlecht als recht vom Betteln, bis er eines Nachts einen seltsamen Traum träumt: Elf Raben blicken ihn an und eine geheimnisvolle Stimme ruft ihn in die Mühle im Koselbruch. Krabat macht sich auf, dem Ruf zu folgen, und tritt bei dem Müller in eine Lehre, in der er nicht nur das Müllern lernt. Die Zeit vergeht rasch und in Tonda, dem Altgesellen, findetWeiterlesen