Weil ihr böse seid Krimi und Thriller Collage

Thomas Ehrenberger lässt seine Ermittlerin Sarah Spielmann und ihren Kollegen Fred zusammen mit dem Leser in grausige menschliche Abgründe blicken. Dieser Krimi ist fast schon ein Thriller.Weiterlesen

selfie befreit inakloppmann

Titel: Befreit Reihe: Short Storys to go Autor: Ina Kloppmann Genre: Krimi und Thriller Verlag: Books on Demand Erscheinungsdatum: 07.08.2018 Format: Flexibler Einband Seiten: 52 Inhaltsangabe zu „Befreit“ Mit dem Psychokrimi – Befreit – beginnt eine neuen Reihe: „Short Storys to Go“. Eine spannende Kurzgeschichte – für zwischendurch und unterwegs. Linda wuchs in einem konservativen und christlich geprägten Elternhaus auf, in Sandy Springs, einer Kleinstadt im Norden Georgias. Als sie endlich volljährig geworden war, packte sie ihre wenigen Habseligkeiten in einen Koffer. Sie entfloh dem Kleinstadtmilieu und fuhr mit dem Greyhound-Bus nach San Francisco, eine Bekannte hatte ihr dort einen Job und ein Zimmer vermittelnWeiterlesen

Krimi Susan Carner

Titel: Der Tiergartenmörder Autor: Susan Carner Genre: Krimi und Thriller Verlag: Nova MD Erscheinungsdatum: 06.07.2018 Format: Flexibler Einband Seiten: 276 1. Klappentext Berlin, Dezember 2016: Ein Terroranschlag lässt die Stadt den Atem anhalten. Fast unbemerkt bleibt dabei der Mord an der deutschen Studentin Tabea van Horten im Tiergarten. Schnell wird ihr syrischer Freund Said als Täter präsentiert. Die Berliner Polizei braucht einen Fahndungserfolg, da sie beim Verbrechen vom Breitscheidplatz im Dunklen tappt. Doch war Said wirklich der Mörder? Gelingt es der besonnenen Ermittlerin Rebecca Winter, in der aufgeheizten Stimmung die Wogen zu glätten und den Täter zu überführen? Obwohl Rebecca mit persönlichen Problemen zu kämpfenWeiterlesen

Anders – Hannover Krimi von Ina Kloppmann 1. Klappentext Der ursprünglich aus Berlin stammende Obdachlose Icke und sein Kumpel Horst, genannt „Hotte“, werden an Hannovers Kiesteichen überfallen. Hotte kommt auf grausame Weise ums Leben und Icke wird schwer verletzt. Die beiden Männer waren Opfer einer zufälligen Begegnung mit ein paar Jugendlichen, die zu dem Zeitpunkt der Tat unter Drogeneinfluss standen. Anfangs wollten sie „die Penner nur ein bisschen aufmischen“, aber die Stimmung wurde durch den achtzehnjährigen Lukas so aufgeheizt, bis es schließlich eskalierte. Er war offensichtlich der Treibende und die jüngeren Freunde machten nur mit, weil er es so wollte und sie nicht als LoserWeiterlesen