„Sprecherin des Lichts“ von Joachim Tabaczek

 Wer oder was ist Nemiri?

1. Klappentext

Als das Licht vor sechshundert Jahren zu uns kam, lernten wir gerade erst, Eisen zu schmieden. Das Licht war kein Gott, wie es selbst sagte, aber es nahm dennoch einen Platz am Himmel ein und erklärte sich bereit, uns zu helfen. Es baute Heiligtümer, die uns mit Magie beschenkten, und es wählte Menschen aus, die in seinem Namen sprachen, wenn wir Rat brauchten. Mit seiner Hilfe ließen wir das primitive Dasein unserer Vorfahren hinter uns und schufen über die Jahrhunderte die Welt der Moderne.

Heute sorgen Glimmerlinge überall für Wärme und Helligkeit, mechanische Wagen fahren auf gepflasterten Straßen, und Magie erleichtert uns das Leben auf vielerlei Weise. Selbst Krieg scheint der Vergangenheit anzugehören, seit wir mit unserem letzten Feind, der von Dunkelheit umhüllten Insel Elorien, Frieden geschlossen haben. Nun jedoch droht dieser Friede wieder zu zerbrechen. Etwas hat sich in Elorien verändert, und das Licht ernennt nach achtzig Jahren erstmals wieder eine Sprecherin … (Quelle:‘E-Buch Text/26.02.2017‘)

(mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen