1913- der Sommer des Jahrhunderts Literaturblog

Titel: 1913 – Der Sommer des Jahrhunderts Autor: Florian Illies Genre: Sachbücher Verlag: S. Fischer Erscheinungsdatum: 19.02.2015 Format: Fester Einband Seiten: 432 Sprecher: Stephan Schad Cover: Rosemarie Kreuzer Ungekürztes Hörbuch: Audio Verlag Hördauer: 384 min Ich habe es gehört mit: audible Klappentext / Inhaltsangabe zu 1913 – Der Sommer des Jahrhunderts von Florian Illies Ein Buch so farbig, so schillernd, so vielgestaltig wie der Sommer des Jahrhunderts. „Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen – Illies‘ Geschichten sind einfach großartig.“ Ferdinand von Schirach Die Geschichte eines ungeheuren Jahres, das ein ganzes Jahrhundert prägte: Florian Illies entfaltet virtuos ein historisches Panorama. 1913: Es ist das eineWeiterlesen

beile-ratut-übermensch

Ein Appell für mehr Menschlichkeit LITERATURBLOG PHILOSOPHIE 1. Klappentext Gibt es eine Antwort auf die Wirren in dieser Welt? Friedrich Nietzsche sah als Auftrag des Menschen, einen Überwinder-Typus hervorzubringen. Was aber soll dieser überwinden? In ihrem Essay zeigt Beile Ratut, dass der Übermensch zwar nach Überwindung strebt – doch es ist nicht die Überwindung hin zum Leben – es ist die Unterjochung des Lebendigen. Was für Spuren hinterlässt ein Mensch in dieser Welt? Spuren des Lebens – oder des Verderbens? Wenn man innehält und sich umschaut, sieht man: Die Welt in Wirren und in Not, die von Menschen gemachten Fortschritte haben lediglich ein Flickwerk anWeiterlesen