„CanGu und die Kuchenkrümel“ von Audrey Harings

1. Klappentext „Cangu und die Kuchenkrümel“

Die Jansens – das sind Mutter Jacqueline, Vater Jonas und die Söhne Jamie und Jason – sind eine „Großfamilie“ geworden: Die Hündin Coco hat drei kleine Welpen geboren! Doch es naht der Sommer und die Kinder möchten so gerne ans Meer! Da beschließen die Jansens, die Hunde in Pflegefamilien unterzubringen. Die kleine Gucci kommt auf einen Bauernhof und schließt gleich neue Freundschaften. Leider mag der Kater Canelo überhaupt nicht, dass er die Aufmerksamkeit seines Frauchens mit diesem kleinen Hund teilen soll. Er stellt Gucci eine verhängnisvolle Falle.

2. Zum Inhalt „Cangu und die Kuchenkrümel“

Gucci muss viele gefährliche Abenteuer überstehen. Es geht um Freundschaft, Hinterhältigkeit und ein großes Opfer. Ich fand den Plot und, wie es erzählt wird, eher beängstigend als belustigend. Themen wurden angerissen, wie z. B. das Tierheim, aber das sprachliche Bild war sehr dunkel gezeichnet. Auch die Hinterhältigkeit des Katers, ohne nähere Erläuterungen, wird meiner Ansicht nach keinem Tierverhalten gerecht.

 
(mehr …)

Weiterlesen
Menü schließen